DAB – Traditioneller Thai Schwertkampf

DAB (Schwert) ist traditioneller Waffenkampf mit armlangen Gegenständen als improvisierte Waffen und Thai-Schwertern, die sowohl einzeln oder als Doppelschwert geführt werden können.

Das Thaischwert (DAB) stammt ursprünglich von einem einfachen Reisschlagstock (Gab) bzw. einer Unkrautsense (Gab Glie) ab. Als improvisierte Waffen wurden diese Werkzeuge bereits vor mehr als 4000 Jahren gegen chinesische Eindringlinge genutzt und im Laufe der Zeit zu Kampfschwertern weiterentwickelt.

Typisch für diese Schwertkampfart sind die Nutzung des eher mittig gelegenen Schwerpunktes, der für eine hohe Drehgeschwindigkeit und komplexe Bewegungsmuster sorgt, sowie die Verwendung des Griffendes mit dem stumpfe Schläge ausgeführt werden können.

Authentische Thaischwertkunst wird stets mit schweren Trainingswaffen aus Holz oder Stahl trainiert, niemals jedoch mit leichtem Rattan oder Bambus.

Die Pahuyuth Schule in Berlin ist die weltweit einzige Schule in der das berühmt-berüchtigte DAB NARESUAN (auch bekannt als „Schwert von Ayutthaya“) gelehrt wird. Eine spezielle Einhand-Schwertform, die von einer paramilitärischen Spezialeinheit unter der Regentschaft von König Naresuan (1590-1605 A.D.) entwickelt und insgeheim weitergegeben wurde.

PAHUYUTH | Traditionelle Kampfkunst und Selbstverteidigung | www.Pahuyuth.com | #Pahuyuth

Ein Thai Schwert ist kein Hammer …

DAB – Das originale Krabi Krabong

Nach dem Hinrichtung von König Tak Sin im Jahr 1782 AD zogen sich die alten Pahuyuth Freikämpfer aus der Öffentlichkeit zurück. Sie gingen in den Untergrund und nahmen das Wissen über thailändischen Schwertkampf (DAB) mit.

Jahrzehnte später, während der Regentschaft von König Rama II (1809-1826 n.Chr.), entwickelten Angehörige des Königshauses ein unterhaltsames Bühnenfechten für noble Menschen: Das sogenannte Krabi Krabong.

Das Krabi Krabong ist bislang noch nie im Kriegseinsatz gewesen, geschweige denn dafür konzipiert worden. Dennoch wird es vielerorts fälschlicherweise als alte Kriegskampfkunst deklariert. Aus diesem Grund kann man das in der Pahuyuth Schule in Berlin gelehrte DAB (Kriegsschwert) als das „originale Krabi Krabong“ bezeichnen.

Detaillierte Informationen zum Thema Krabi Krabong und dessen Geschichte finden sich in unserem Blog Artikel.

DAB NARESUAN – Das Schwert von Ayutthaya

Nach seiner Krönung im Jahr 1590 A.D. restrukturierte König Naresuan die Streitkräfte seines Reiches neu.

Auf seinen Befehl hin wurde eine Gruppe paramilitärischer Freikämpfer (Pahuyuth) darum gebeten, das Land im Falle einer Invasion zu schützen und verdeckte Operationen durchzuführen.

Dadurch entstand ein neuer Schwertstil (DAB), der insgeheim unter den Nachfahren dieser Schwertkampfkunst weitergegeben wurde – das sogenannte DAB NARESUAN, auch bekannt als das „Schwert von Ayutthaya“.

Als indirekter Begründer dieses Stils gilt König Naresuan seither als Schwertkampflehrer honoris causa und wird von den Angehörigen des DAB NARESUAN bis zum heutigen Tage verehrt.

Thai Schwert und Europäisches Schwert

Im Jahre des Herren 2017 wurden wir von unseren Freunden von der Bruderschaft der Askanier eingeladen, am mittelalterlichen Burgfest auf der Burg Ziesar teilzunehmen. Der gegenseitig empfundene tiefe Respekt und die Neugier auf den Schwertstil des jeweils anderen führt zu einem interessanten Wissensaustausch. Teile dieses denkwürdigen Aufeinandertreffens von Kämpfern und Klingen aus unterschiedlichen Kulturen haben wir aufgenommen und in nebenstehendem Video verarbeitet.

Mehr über die Bruderschaft der Askanier: Zur Website

Der Tag, an dem die Fische anfingen zu zucken

08. April 2007 (AD) – „Der Tag an dem die Fische anfingen zu zucken“:

Zum ersten Mal, seit den frühen 1950er Jahren trafen sich Schüler und Lehrer verschiedener thailändischer Kampfstile im Royal Park, um frei über ihre Stile zu sprechen und Erfahrungen auszutauschen.

Die Gesamtheil der thailändischen Kampfstile war stets sehr variantenreich und weit gestreut, weshalb Kampfkünstler, und -sportler verschiedener Stile, wie MUAI, PAHUYUTH, Krabi Krabong und Gila Dab an der diesjährigen Zusammenkunft teilnahmen.

Vor langer Zeit begab es sich, dass eingelegte Fische auf Ayutthaya’s altem Marktplatz plötzlich anfingen zu zucken. Man hielt dies für ein Omen, das den Beginn einer burmesischen Invasion prophezeien würde und rief hunderte thailändische Krieger aus ganz Thailand herbei, um ihr Land zu verteidigen.

In Entsprechung dieses bekannten historischen Ereignisses, war das Motto der diesjährigen Zusammenkunft: „Der Tag, an dem die Fische anfingen zu zucken“

THAI SCHWERT TRAINING IN BERLIN

Die Zugangsvorraussetzung für die Disziplin DAB ist der Pahuyuth Schülerstatus (Grüngurt), der ein Bestehen der Aufnahmeprüfung voraussetzt.

Die Zulassung zur Aufnahmeprüfung erfordert in der Regel eine Teilnahme am Probeschülerkurs.

… deswegen führt man es nicht einen Hammer.

Mehr DAB

Wie viel wiegt ein Thai Schwert?www.pahuyuth.com
König naresuan fluch geschichte thai schwert kampf ritualwww.pahuyuth.com