Was ist Faust (Waffe)?

Als Faust bezeichnet man eine zusammengeballte Hand. Faust ist eine von vier körpereigenen Waffen des Pahuyuth.

Hintergrund

Eine Faust entsteht, wenn man die vier Finger einer Hand fest einrollt und mit dem Daumen abschließt. Fäuste werden in allen Pahuyuth Disziplinen zum Schlagen verwendet.

Man unterschiedet Fausttechniken in

  • Faust Gerade (linear von a nach b)
  • Faust Kurve (kreisförmig von a nach b)
  • Faust Gemischt (Hybridform aus geradem und gemischtem Faustschlag)

Die Menge an möglichen Fausttechniken strebt im Pahuyuth prinzipiell gegen unendlich. Im Rahmen der Pahuyuth Ausbildung werden Fausttechniken als Basistechniken, Varianten, Kombinationen und Anwendungen unterrichtet und individuell verfeinert.

Empfohlene Blogbeiträge

Pahuyuth Kaempfereid kaempfer eid ritual tradition philosophie verzeihen FEATURED

Der Kämpfereid

Der Kämpfereid ist ein nichtreligiöses Ritual am Ende des Anfängertrainings abgehalten wird und einen tiefen Einblick in die ethischen und philosophischen ...
Pahuyuth loi loy krathong vorfuehrungen demonstrations niederlande netherlands 1980s FEATURED

Loi Krathong Vorführungen (Achtziger Jahre)

, , , ,
Auf dieser Seite teilen wir einige Vorführungen, die im Rahmen eines Loi Krathong Festivals während der 1980er Jahre in den Niederlanden gezeigt wurden.
Pahuyuth herkunft abstammung geschichte ursprung niemand hat uns ausgebildet FEATURED

NIEMAND hat uns ausgebildet

Das Vorhandensein möglichst langen Lehrlinie ist für viele asiatische Kampfkünste sehr wichtig. Im Pahuyuth sind wir stolz darauf, dass wir diese Dinge nicht brauchen.