Kampfkunst online lernen

Du interessierst Dich für traditionelle Kampfkünste, Kampfsport und Selbstverteidigung? Du suchst nach online Kursen, Seminaren und Videos mit denen Du kämpfen lernen bzw. dich als Kämpfer stilübergreifend weiterbilden kannst? Du möchtest zu jeder Zeit Zuhause und an jedem Ort der Welt trainieren können? Du möchtest Pahuyuth lernen, bist aber nicht in Berlin?

Auf dieser Seite findest Du unsere kostenlosen Lernangebote für Kampfkunst, Heilkunde und spirituelles Wissen sowie Informationen über unser neues Online-Mitgliedschaftsprogramm.

Mit letzterem ermöglichen wir seit 2021 digitales Lernen im Sinne einer zeitgemäßen, dualen Ausbildung für unsere Schüler in Berlin. Gleichzeitig eröffnen wir erstmals allen Interessierten weltweit die Möglichkeit Pahuyuth fachlich und sachlich korrekt zu erlernen und sich als vollwertige Freikämpfer zu qualifizieren.

Das Ziel unserer neuen E-Learning Initiative ist der Schutz und die Pflege des überlieferten Freikämpfer-Wissens durch digitale Ausbildung und Unterrichtung. Unser Lernangebot wird ständig erweitert und unseren Mitgliedern in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung gestellt.

Möchtest Du mehr erfahren? Dann scroll einfach nach unten oder klicke auf einen der nachfolgenden Quicklinks um direkt zu den Inhalten zu springen.

Kampfkunst kostenlos online trainieren!

Kostenlose online Kurse

Bevor wir Dir etwas über unser Mitgliedschaftsprogramm erzählen, möchten wir Dich auf unsere kostenlosen Lernangebote hinweisen. Auf unseren Online-Plattformen findest Du eine ganze Reihe Inhalte mit denen Du jederzeit lernen, trainieren und Dich weiterbilden kannst, ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen.

Für Anfänger empfehlen wir die 30 Übungen und die 15 Techniken aus unserem Lehrvideo von 1984 auszuprobieren. Die Inhalte beider Online-Kurse gehören zu unserem Grundlagenprogramm für Anfänger und können Dir einen ersten Einblick in unser Training geben. Beide Trainings sind lockdownfreundlich, kontaktfrei, zeit- und ortsunabhängigkostenlos, privat und anonym. Du brauchst keine Geräte und musst Dich nirgendwo anmelden. Fang einfach an!

Kampfkunst und Fitness online trainieren

Als Reaktion auf die SARS-CoV-2 / COVID-19 aka Corona Pandemie stellen wir ab sofort die 30 Übungen kostenlos für Jedermann zur Verfügung. Die 30 Übungen sind ein etwa einstündiges Trainingsprogramm, das aus dreißig Einzelübungen besteht und auf engstem Raum trainiert werden kann. Wir hoffen damit all jenen zu helfen, die wegen der aktuellen Situation gezwungen sind auf sich alleine gestellt in den eigenen vier Wänden zu trainieren!

Pahuyuth 30 Uebungen online

Kampfkunst Techniken online lernen

In diesem Lehrvideo zeigt ein Lehrer die ersten 15 von insgesamt 45 Grundtechniken des Pahuyuth nach dem Lehrplan von 1984. Die in diesem Video gezeigten Techniken und Konzepte sind, bis auf ein paar Details, bis heute gültig und können im Pahuyuth, im Muay Thai, im Muay Boran und vielen anderen Kampfstilen angewendet werden (z.B. MMA, Kickboxen, Muay Chaiya, Muay Thasao, Muay Korat, Muay Lopburi, Muay Lao, Bokator, Pradal Serey, Lethwei, uvm.).

Pahuyuth kampfkunst techniken fuer anfaenger featured

Weitere kostenlose online Angebote

Hier findest Du weitere kostenlose Online-Inhalte zu den Themengebieten Kampfkunst, Heilkunde, Saiyasart und Yaan Meditation. Unser kostenfreies, digitales Bildungsangebot wird laufend erweitert und steht grundsätzlich jedem zur Verfügung der sich weiterbilden möchte.

Für jene, die uns für die Bereitstellung dieser Inhalte etwas zurückgeben zu wollen, haben wir einen Buy Me a Coffee Account eingerichtet. Die Erlöse verwenden wir, um noch mehr digitale Inhalte zu veröffentlichen und so das Wissen und die Kultur der alten Freikämpfer für zukünftige Generationen zu bewahren.

Pahuyuth 30 Uebungen online
Yaan meditation infoabend online
Saiyasart infoabend einfuehrung kurs online
Pahuyuth kampfkunst techniken fuer anfaenger featured
Heilkunde Naturheilkunde online lernen kurs seminar

Wenn Du noch mehr wissen möchtest, ohne dafür zu bezahlen, dann wirf einen Blick und unsere Media-Sektion, unseren Blog und unser Glossarium. Dort teilen wir viele weitere kostenfreie Inhalte in deutscher und englischer Sprache.

ACHTUNG:
Ab hier geht es um unser kostenpflichtiges Online-Mitgliedschaftsprogramm. Wir empfehlen erst dann weiterzuscrollen, wenn Dir unsere kostenlosen Online-Trainingsangebote nicht mehr ausreichen.

Mehr Wissen – Pahuyuth Online-Mitglied werden!

Pahuyuth Membership – Online Mitgliedschaft

Mit unseren kostenlosen Lernangeboten solltest Du schon ein gutes Stück weit kommen. Wenn Du noch mehr lernen möchtest, dann bist Du hier an der richtigen Stelle. Mit unserem neuen Online-Mitgliedschaftsprogramm bieten wir ab sofort eine duale Kampfkunstausbildung für unsere Live-Schüler in Berlin. Gleichzeitig ermöglichen wir es Lernwilligen weltweit sich als vollwertige Freikämpfer (Pahuyuth) qualifizieren und Teil unserer Gemeinschaft zu werden.

Pahuyuth kampfkunst online lernen trainieren kurs kurse ausbildung

Wie funktioniert unsere Online-Mitgliedschaft?

1. VORAUSSETZUNGEN ERFÜLLEN

Um die Voraussetzungen für die Teilnahme an unserem Online-Training zu erfüllen, benötigst Du zwei Dinge: Den Willen selbstständig und selbstdiszipliniert zu trainieren und mindestens einen festen Trainingspartner in Deiner Nähe, der mit Dir zusammen auf dieses Abenteuer geht – einen Battle Buddy der Dir Feedback gibt, Dich motiviert, Dich herausfordert und für dich einsteht. Pahuyuth lernt man am besten in „Coop-Modus“. Das gilt insbesondere für unser Online-Training. Wenn Du an unseren Live-Kursen in Berlin teilnimmst, musst Du natürlich keinen extra Partner mitzubringen.

Battle Buddy Gelbgurt

Team up – Pahuyuth lernt man am besten im Coop-Modus. Dein „Battle Buddy“ ist Dein primärer Trainingspartner.

2. ÜBER PATREON ANMELDEN

Die Anmeldung für unsere Online-Mitgliedschaft erfolgt über unseren Patreon-Account und kostet dich ca. 35,- Euro im Monat (wechselkursabhängig). Dafür erhältst Du Zugang zu unserem Mitgliederbereich und allen Lehrinhalten. Wenn Du gerade knapp bei Kasse bist oder Dich erstmal nur umschauen möchtest, kannst Du Dir die Kosten von uns aus gerne mit Deinem Partner teilen und einen gemeinsamen Patreon-Account benutzen. Beachtet aber bitte, dass wir pro Account immer nur einen Gurt, Shirt, Hoodie, etc. (siehe unten) verschicken können.

Pahuyuth kampfkunst online lernen anmeldung gelbgurt

Subscribe to succeed – die Anmeldung erfolgt über Patreon und kostet Dich, je nach Wechselkurs, ca. 35,- Euro im Monat.

3. STRUKTURIERT LERNEN

Pahuyuth verfügt über ein strukturiertes Lehrkonzept, das wir eins zu eins auf unsere digitale Ausbildung übertragen. Dadurch gewährleisten wir, dass unsere Online-Schüler die gleichen Dinge lernen wie analoge Teilnehmer und sich somit vollumfänglich qualifizieren können. Über unsere Online-Plattformen bekommst Du von uns alles was Du brauchst, um Dein persönliches Training zu gestalten. Du lernst die Grundlagen des Pahuyuth und hast die Möglichkeit Dir eine oder mehrere der sieben Pahuyuth Disziplinen anzueignen. Als Mitglied unseres Online-Programms bekommst Du Zugang zu exklusiven Lerninhalten mit Videos, Kursen, Tutorials, Handouts, Ebooks und vielem mehr. Weil wir dieses Programm zur Aus- und Weiterbildung unserer Live-Schüler in Berlin verwenden, kannst Du sicher sein, dass Du stets das volle Paket in höchster Qualität und nicht nur einzelne Kurse, Seminare oder Workshops erhältst.

Pahuyuth training progress xp

No pain, no gain – über unser Plattformen bekommst Du alles was Du für Deine Entwicklung benötigst – nur machen musst Du es selbst!

4. FEEDBACK BEKOMMEN

Damit Du und Dein Buddy nicht im luftleeren Raum trainieren müsst, haben wir ein eigenes Mitglieder-Forum in deutscher und englischer Sprache eingerichtet. Dort findet Ihr weiterführende Informationen zu den Lerninhalten. Vor allem aber könnt Ihr es nutzen um Fragen zu stellen sowie Bilder und Videos von Eurem Training zu posten um Hinweise und Korrekturen für Eure Weiterentwicklung zu erhalten. Über das Forum könnt Ihr jederzeit mit Lehrern, Lehrkräften und Mitschülern aus Berlin und der ganzen Welt in Kontakt zu treten, Euch austauschen oder einfach nur Spaß haben. Beim Pahuyuth praktizieren wir Lernen durch Lehren. Das bedeutet, Ihr profitiert bei uns nicht nur von einzelnen Trainern oder Ausbildern, sondern von dem Wissen und den Erfahrungen einer ganzen Community!

Battle buddy Froschsprung gelbgurt

Never walk alone – als Mitglied profitierst Du von dem Wissen und den Erfahrungen einer ganzen Community!

5. QUALIFIZIEREN

Alle unsere Prüfungen sind freiwillig und kostenlos. Als Mitglied unseres Online-Programms kannst Du entweder zwischen Live-Prüfungen in Berlin wählen oder wir richten einen Zoom-Call ein, sobald Du dafür bereit bist. Wenn Du eine Prüfung bestehst, schicken wir Dir Deinen neuen Gurt per Post zu. Wenn Du eine Prüfung nicht bestehst, erklären wir Dir woran Du arbeiten solltest und wiederholen diesen Vorgang so lange bis Du es schaffst. Was für uns zählt ist, dass Du es hinterher wirklich kannst und so den Titel „Pahuyuth“ mit Fug und Recht verdient hast. – Was hierfür alles dazugehört, erfährst Du im nächsten Abschnitt.

Pahuyuth kampfkunst online lernen kick gelbgurt

Level up – unsere Prüfungen sind eine freiwillige und kostenlose Lernhilfe – was zählt ist, dass Du es wirklich kannst und dabei helfen wir Dir!

Lerninhalte für Anfänger (Gelbgurt)

Ganz egal, ob Du das Pahuyuth Wissen dafür nutzen möchtest, um Kampfkunst oder effektive Selbstverteidigung zu erlernen. Ob Du Dich mit asiatischer Kultur und fernöstlicher Philosophie auseinandersetzen möchtest. Oder ob Du lediglich etwas für Deine Gesundheit und Fitness tun möchtest – bei uns fängt bei uns jeder neue Schüler als Probeschüler (Gelbgurt) an.

Anders als in manchen anderen Kampfkünsten, Kampfsportarten und SV-Methodiken, gibt es beim Pahuyuth eine Probephase mit festgelegten Lerninhalten und abschließender Aufnahmeprüfung, die darüber bestimmt ob jemand als vollwertiger Pahuyuth Schüler (Grüngurt) aufgenommen wird und weiterführenden Unterricht in den Pahuyuth Disziplinen erhält.

Das bedeutet, auch wenn Du bereits jahrelang Kampfkunst, Kampfsport, Boxen, Muay Thai (Thaiboxen), Muay Boran, Lethwei, Kickboxen, MMA, Krav Maga, Selbstverteidigung, Taekwondo, Brazilian Jiu Jitsu, Wing Tsun, Kung Fu, Sanda, Judo, Eskrima, Kali, FMA, Stockkampf, oder ähnliches gemacht hast – sofern Du keine Pahuyuth Graduierung hast, beginnst Du am besten ganz von vorne. Das ist keine Schande, sondern dient vor allem Deiner Sicherheit und Deinem Lernerfolg!

Online Lerninhalte für Anfänger

Als Mitglied unseres Online-Trainingsprogramms lernst Du die gleichen Dinge wie jeder andere Pahuyuth-Schüler auch. Um Dich für die Pahuyuth-Aufnahmeprüfung zu qualifizieren, benötigst Du Kenntnisse der 30 Übungen, drei gültige Leistungstests (LQM) der Klasse 0. Um die Prüfung zu bestehen musst Du außerdem in der Lage sein die 45 Grundtechniken des Pahuyuth auszuführen und ein wenig Theoriewissen wiederzugeben.

Um Dir bei der Erarbeitung all dieser Fähigkeiten zu helfen, stellen wir Dir eine ganze Reihe von Tutorials, Videos und Webinhalten zur Verfügung. Auf diese Weise kannst Du Dein Lerntempo selbst bestimmen und Dich Stück für Stück weiterentwickeln. Solltest Du Fragen zu den Übungen oder Techniken haben, so steht Dir jederzeit unser Mitglieder-Forum zur Verfügung. Dort kannst Du Dich mit Pahuyuth Lehrkräften und Mitschülern austauschen und wertvolles Feedback für Dein Training bekommen.

Bitte beachten: Aufgrund von coronabedingten Verzögerungen bei unseren Dreharbeiten sind zum Start dieses Programms viele aber noch nicht alle der neuen Lehrvideos fertiggestellt. Damit Dir daraus kein Nachteil entsteht und Du sofort loslegen kannst, haben wir an den jeweiligen Stellen entsprechende Archivaufnahmen der gleichen Techniken sowie ausführliche Detailbeschreibungen eingefügt. Als Online-Mitglied wirst Du natürlich laufend über neue Inhalte und Aktualisierungen informiert.

30 Übungen
Pahuyuth Kampfkunst online lernen gelbgurt 30 uebungen techniken erklaert

Jeder Pahuyuth Schüler kennt sie – die „30 Übungen“ sind das legendäre Anfänger-Workout des Pahuyuth. in 32 Einzellektionen lernst Du wie man die 30 Übungen in allen Details korrekt ausführt und worauf man beim Training bzw. bei der Aufnahmeprüfung achten sollte. Mit den 30 Übungen erarbeitest Du Dir die notwendige Grundfitness in den Bereichen Körperliches Einsetzen, Reaktionsvermögen und Ausdauer, wirst fitter und gesünder und lernst gleichzeitig erste kampfrelevante Bewegungsmuster.

Leistungsqualifikation (LQM)
Pahuyuth martial arts online training lqm

Leistungsüberprüfung nach Art der Freikämpfer – um Deine körperliche Leistungsfähigkeit noch weiter zu steigern und Dir eine einheitliche Fitness-Benchmark für verschiedene Trainingsniveaus zu bieten, zeigen wir Dir wie man Leistungstests nach Pahuyuth-Prüfungsordnung ausführt. Mit herunterladbaren Testbögen für drei verschiedene Leistungsstufen (LQM0, LQM1 und LQM2) kannst Du sofort loslegen und die Grenzen Deiner physischen Leistung ganz ohne Geräte und an fast jedem Ort der Welt ausloten bzw. erweitern.

LS-01 – KÖRPERLICHES EINSETZEN
Pahuyuth technique fist punch beginner ls 01 04

Als Körperliches Einsetzen bezeichnet man im Pahuyuth die Lehre von Position, Stabilität und Bewegungen des menschlichen Körpers im Raum sowie die Lehre der Kampfgrundtechniken.

Du lernst die 15 Grundtechniken des körperlichen Einsetzens. Dazu gehören die Grundstellung, die Lehrerbegrüßung sowie erste Techniken für körpereigene Waffen, also Faust, Fuß, Knie und Ellenbogen.

Durch die Beschäftigung mit den Angriffsmöglichkeiten des menschlichen Körpers, lernst Du nicht nur fachgerecht auszuteilen, sondern legst vor allem den Grundstein für eine solide Abwehr von Angriffen.

LS-02 – ABWEHRKENNTNIS
Pahuyuth kampfkunst Abwehr technik online lernen gelbgurt

Als Abwehrkenntnis bezeichnet man im Pahuyuth die Lehre der Autodynamik-Reaktionen, die dazu geeignet sind Schaden von sich oder anderen abzuwenden.

Du lernst 15 ausgewählte Abwehrtechniken mit denen Du dich gegen unbewaffnete Angriffe verteidigen kannst, indem Du ihnen ausweichst, sie umleitest oder sie blockst.

Durch das Studium der Techniken der Abwehrkenntnis verinnerlichst Du ihre Konzepte und bildest gleichzeitig das Fundament, um Dich selbst zu verteidigen sowie in späteren Lernstufen noch viele weitere Abwehrmethoden mit und ohne Waffen zu erlernen.

LS-03 – SICHERHEITSWISSEN
Pahuyuth kampfkunst fall roll technik anfaenger online lernen

Als Sicherheitswissen bezeichnet man im Pahuyuth die Lehre von Reflexen, die für eine optimale Reaktion zum Zweck der Selbstrettung beim Fallen oder dem Verlust des Gleichgewichtes geeignet sind.

Du lernst 15 Fall- und Rolltechniken mit denen Du verschiedene Stürze, Unfälle und sogar Wurftechniken gänzlich ohne Matten, Protektoren, Netz oder doppeltem Boden unbeschadet überstehen kannst.

Indem Du die sichere Positionierung und Bewegung am Boden kennenlernst, legst Du außerdem das Fundament für Bodenkampf-Fähigkeiten, wie sie zum Beispiel im LING LOM unbedingt erforderlich sind.

Lerninhalte für Fortgeschrittene (ab Grüngurt)

Das überlieferte Freikämpfer-Wissen beinhaltet die Wissensgebiete des Pahuyuth, des Saiyasart und der traditionellen Freikämpfer-Heilkunde. Das Pahuyuth beschäftigt sich mit den Aspekten der physischen Auseinandersetzung. Es beinhaltet insgesamt sieben Kampfkunstdisziplinen, die einzeln erlernt und nahtlos miteinander kombiniert werden können.

Pahuyuth Skilltree muai ling lom meed mai sawk daab grabong sabai martial art

Pahuyuth kämpft mit und ohne Waffen. Grundsätzlich wird daher zunächst zwischen unbewaffneter Kampfführung (LING LOM) und bewaffneter Kampfführung (AWUD) unterschieden. Die waffenlosen Pahuyuth Disziplinen werden in aktiver (MUAI) und passiver (LING LOM) Kampfführung unterteilt. Die Disziplinen des Waffenkampfes untergliedern sich nach den physikalischen Eigenschaften des als Waffe verwendeten Objekts in handlang (MIED, Messer), unterarmlang (MAIH ZOOG, Schild), armlang (DAB, Schwert), körperlang (GRABONG, Stock) und flexibel (SABEI, Tuch). Dies ermöglicht nicht nur die Nutzung eigener oder spezifischer Waffen (z.B. Thai-Schwerter). Eine Besonderheit des Pahuyuth liegt seit je her in der Verwendung von beliebigen Alltagsgegenständen als improvisierte Waffen.

Mit Blick auf unser Online-Kursprogramm bedeutet das, dass Du als Mitglied nicht nur eine, sondern bis zu sieben verschiedene Kampfarten erlernen und diese ganz nach Deinen persönlichen Wünschen, Vorlieben und Fähigkeiten miteinander kombinieren kannst. Wie genau Du Deinen „Build“ kreierst und mit welchen Schwerpunkten Du innerhalb des Pahuyuth-Skilltrees „auflevelst“ ist ganz Dir überlassen. Du verfügst bereits über Vorerfahrungen aus anderen Kampfkünsten oder Kampfsportarten? Kein Problem! Nutze sie um Deinen Kampfstil noch individueller, einzigartiger und damit gefährlicher zu machen!

Online-Lerninhalte für Fortgeschrittene (ab Grüngurt)

Wie bei den Inhalten der Vorstufe (siehe oben), lernst Du als Mitglied unseres Online-Programms genau die gleichen Dinge wie alle Pahuyuth-Schüler und erhältst Zugriff auf exklusive Tutorials, Videos und Inhalte, die Dir bei der Erarbeitung Deiner gewünschten Fähigkeiten helfen.

In Sachen Zugangsrechte machen wir bei unserem Online-Programm übrigens keinen Unterschied, ob Du Dich gerade erst angemeldet hast oder die Aufnahmeprüfung bereits erfolgreich absolviert hast. Unsere Mitglieder haben immer vollen Zugang zu all unseren Lehrinhalten und können sie nach eigenem Ermessen ausprobieren. Wir empfehlen lediglich, dass Du erst die Grundlagen richtig lernst, bevor Du Dich mit den Lerninhalten der einzelnen Disziplinen auseinandersetzt.

Bitte beachten: Diese Sektion befindet sich derzeit noch im Aufbau und wird laufend aktualisiert. Sobald neue Inhalte verfügbar sind, erhalten Online-Mitglieder eine Benachrichtigung per Patreon und im Forum. Bis es soweit ist, empfehlen wir fortgeschrittenen Teilnehmern die Inhalte unseres Online-Archivs (siehe weiter unten) durchzuarbeiten.

MUAI Online

MUAI ist Stehkampf unter Verwendung der vier körpereigenen Waffenarten Faust, Fuß, Ellenbogen und Knie.

Du lernst aktive Kampfführung mit Schlägen, Tritten, Kniestößen und vielem mehr. Als Grundlage dienen Dir über 200 traditionelle Techniken, die Du in späteren Lernstufen verfeinerst und Deinen eigenen Kampfstil mit und ohne Boxhandschuhe (Bare-Knuckle) entwickelst. Das Ziel ist die vollständige Kontrolle des Kampfverlaufes bei dem Du die Art und den Zeitpunkt Deines Sieges selbst bestimmst.

Als Kämpfer*in trittst Du in die Fußstapfen jener Kämpfer, die lange vor der Entstehung von modernen Kampfstilen wie Muay Thai, Muay Boran, Kickboxen, Muay Chaiya, Muay Thasao, Muay Korat, Muay Lopburi, Muay Lao, Bokator, Pradal Serey, Lethwei, uvm. da waren und die Grundlage für den heutigen Kampfsport gelegt haben.

Mehr über MUAI erfahren

LING LOM Online

LING LOM (Affe-Luft bzw. Luftaffe) ist waffenloses Pahuyuth unter Verwendung aller körpereigenen Möglichkeiten und Gegebenheiten.

Du lernst das volle Spektrum des waffenlosen Kampfes im Stehen und am Boden, basierend auf den fünf Systemlehren des Ling Lom. Du reagierst formlos, unvorhersehbar und individuell auf Angriffe aller Art und kannst Dich artfremden Kampfstilen anzupassen, ohne sie vorher erlernt zu haben. Hierfür gestaltest Du situative Bedingungen zu Deinen Gunsten und beendest Kämpfe, indem Du gezielt die biologischen Schwachstellen des menschlichen Körpers angreifst.

Als Kämpfer*in trittst Du in die Fußstapfen jener, die über viele Generationen hinweg in kriegerischen Auseinandersetzungen für Frieden und Freiheit gekämpft und das Pahuyuth-Wissen bis zu seiner heutigen Form entwickelt haben.

Mehr über LING LOM erfahren

MIED Online

MIED (Messer) ist Waffenkampf mit handlangen Gegenständen, wie beispielsweise Messern, Beilen oder Sicheln.

Du lernst Messerkampf, bis Du selber keine Waffen mehr nötig hast. Stattdessen verwendest Du in Gefahrensituationen alltägliche Objekte aus Deiner Umgebung als improvisierte Waffen oder richtest das Messer Deines Angreifers gegen ihn. Hierfür steht Dir ein gewaltiges Arsenal an Messer-Kampftechniken in Kombination mit einer besonders listenreichen Kampfführung zur Verfügung. Das Geschick eines versierten MIED-Kämpfers vergleicht man häufig mit dem eines Taschenspielers, der den Gegner um eine faire Chance zu gewinnen betrügt bzw. mit einem Raubtier, das seine Krallen erst dann offenbart, wenn es seine Beute erlegt.

Als Kämpfer*in trittst Du in die Fußstapfen paramilitärischer Spezialeinheiten, die nach dem Fall Ayutthayas im Jahr 1767 n. Chr. ein ganzes Land vereinten und so die Grundlage für das heutige Thailand zu schufen. Fragmente dieser Messerkampfart fanden ebenso Eingang in das spätere thailändische Militär und dessen Spezialeinheiten.

Mehr über MIED erfahren

MAIH ZOOG Online

MAIH ZOOG (Schild) ist Waffenkampf mit unterarmlangen Objekten die zum Angriff oder zur Verteidigung eingesetzt werden können.

Du lernst traditionellen Schildkampf nach Art der alten Freikämpfer. Das bedeutet, Du wirst extrem fit was Bodenkampf, Ellenbogentechniken, Faustschläge und Abwehrtechniken betrifft. Anders, als der Name dieser Waffe es vermuten lässt, handelt es sich beim MAIH ZOOG (Schild) um keine reine Defensivwaffe. Aufgrund der verhältnismäßig geringen Reichweite der Schilde in Kombination mit ihrer enormen Zerstörungskraft im Nahbereich neigen Schildkämpfer tatsächlich eher zu einem offensiven Kampfstil. Dabei ist es egal ob du gegen einen oder viele Gegner kämpfst. Als versierter Schildkämpfer kannst Du Angriffe aus allen Richtungen abwehren und mit knochenzerschmetternden Entscheidungsschlägen kontern.

Als Kämpfer*in trittst Du in die Fußstapfen von freien Söldner und paramilitärischen Einheiten, die, nur mit Schilden bewaffnet, Schneisen in Schlachtfelder schlagen und dabei eine Spur der Verwüstung hinterlassen konnten.

Mehr über MAIH ZOOG erfahren

DAB Online

DAB (Schwert) ist Waffenkampf mit armlangen Gegenständen als improvisierte Waffen und Schwertern.

Du lernst wie man mit einem oder zwei Thai-Schwertern kämpft und integrierst körpereigene Waffen (Faust, Fuß, Ellenbogen und Knie) ebenso wie Bodenkampf und Grifftechniken in Deinen Kampfstil. Dank der besonderen Form dieser Schwertart verfügst über ein ansehnliches Repertoire an Knaufangriffen und Drehtechniken, die Du im Stehen und am Boden gegen einen oder mehrere Gegner einsetzen kannst. Dadurch ist es Dir möglich, die gegnerische Waffe zu manipulieren (im europäischen Schwertkampf bekannt als „Winden im Band“) und in sehr engen Umgebungen mit tödlicher Präzision zu agieren.

Als Kämpfer*in trittst Du in die Fußstapfen des DAB NARESUAN, einer im 16. Jahrhundert n. Chr. auf Befehl von König Naresuan hin gegründeten Kommandoeinheit. Zugleich wirst Du zu einem würdigen Bewahrer der alten Schwertkampfkultur und ein wahrhaftiger Nachfahre all jener die mit dem Thai-Schwert für Frieden und Freiheit gekämpft haben.

Mehr über DAB erfahren

GRABONG Online

GRABONG (Stock) ist Waffenkampf mit körperlangen Gegenständen, wie Stöcken, Speeren oder Besenstielen als improvisierte Waffen.

Ebenso wie das Schwert, gehörte auch der Stock zu einer der Hauptwaffen in kriegerischen Auseinandersetzungen. Du lernst mit Langstöcken und körperlangen Objekten aller Art (z.B. Straßenschilder) umzugehen. Dabei beziehst Du sowohl körpereigene Waffen als auch Bodenkampf sowie das Kämpfen gegen mehrere Gegner in Deinen Kampfstil ein. Durch Deine Handhabungstechniken wechselst Du mühelos zwischen verschiedenen Handpositionen und Distanzen und bist in der Lage ein so großes und sperriges Objekt wie einen Stock durch enge Räume hindurch zu manövrieren und ihn so weich und elegant erscheinen zu lassen wie ein Seil.

Als Kämpfer*in trittst Du in die Fußstapfen jener Freikämpfer die schon zu Urzeiten solche Stöcke genutzt haben um Proviant und Gepäck zu transportieren bzw. sie zur Verteidigung gegen Wegelagerer, Wildtiere und Feinde genutzt haben.

Mehr über GRABONG erfahren

SABEI Online

SABEI (Tuch) ist Waffenkampf mit weichen Gegenständen wie Peitschen, Seilen, Fischernetzen und Stoffschärpen, die als improvisierte Waffen genutzt werden.

Du lernst, wie man flexible Objekte aller Art als improvisierte Waffen nutzt und wirst dadurch nie wieder unbewaffnet oder schutzlos sein. Dir ist es egal, ob Dir zu Deiner Verteidigung lediglich ein Schal, eine Jacke oder ein Gürtel zur Verfügung steht oder Du Dich gegen einen oder mehrere, bewaffnete oder unbewaffnete Angreifer zur Wehr setzen musst. Ausgestattet mit den Fähigkeiten der wohl gefährlichsten aller Pahuyuth Disziplinen, verfolgst Du eine defensive Kampfführung und verwendest Knotentechniken, um die Bewegungsfähigkeit des Angreifers einzuschränken, dessen Gliedmaßen zu fixieren oder Gelenke mit einem kurzen Ruck zu schädigen.

Als Kämpfer*in trittst Du in die Fußstapfen von angesehenen Nebenfrauen und höfischen Konkubinen, denen verboten wurde Waffen bei sich zu tragen. SABEI wird zu Ehren der vielen namenlosen Frauen weitergegeben, die im Laufe der Geschichte das Opfer von Gewalttaten geworden sind.

Mehr über SABEI erfahren

Selbstverteidigung Online

Selbstverteidigung online featured

Selbstverteidigung ist „die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.“

Während das Pahuyuth für ein Überleben in rechtsfreien Räumen konzipiert wurde, genießen wir heutzutage die Vorzüge eines Rechtsstaats in dem Gewalten zum Schutz der Bürger durch Recht und Gesetz geregelt und beschränkt werden. Der Schutz des einzelnen ist Aufgabe des Staates. Abweichend von diesem Grundsatz, kann Selbstschutz durch Eingriff in fremde Rechte zulässig sein, wenn der Schutz des Staates nicht rechtzeitig oder nicht zu erlangen ist. Besonders dann, wenn die Selbstschutzhandlung besonders gestattet ist.

Als Vermittler einer traditionellen Kampfkunst und Bewahrern von überlieferten Traditionen, Kultur und Bräuchen, sehen wir uns in der Verantwortung unseren Schülern zu einem gesunden und rechtschaffenden Umgang mit ihrem Kampfwissen zu verhelfen. Das Thema Selbstverteidigung verstehen wir daher nicht als eigenständige Pahuyuth Disziplin, sondern als fachübergreifende Kompetenz und wertvolle Grundeinstellung, die wir allen unseren Schülern vermitteln. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine strenge Rechtskonformität und -auslegung, die wir als unabdingbare Grundlage für eine realistische Selbstverteidigung erachten.

Mehr über Selbstverteidigung erfahren

Mehr Wissen – Exklusive Inhalte für Online-Mitglieder

Als Ergänzung zu den oben genannten Lerninhalten, bekommen Mitglieder unseres Online-Programms Zugang zu remasterten Archivaufnahmen, Originalscans früherer Unterrichtshefte sowie regelmäßige Updates und viele weitere exklusive Inhalte. Unser digitales Bildungsangebot wird laufend erweitert. Wenn Du Ideen oder Vorschläge für zukünftige Inhalte hast, kannst Du sie gerne im Mitglieder-Forum mit uns teilen.

Grabong unterrichtsheft 2 1978 featured
Awud thai vorgruen heft 1995 featured
Lugsidt uebungsheft 1996 featured
Muai Thai Gruengurtbuch 1996 featured
Muai Thai gruengurt buch 1986 featured
Pahuyuth grusswort der freikaempfer featured
Muai Thai weissgurt buch 1986 featured
Ling Lom Kurs 2014 online archiv featured
MUAI 168 techniken 1999 online featured
Grabong 103 Anwendungen archiv featured
Lugsidt der kaempfereid online featured
Saiyasart einfuehrung ins wahrheitswissen 1998 featured
Grabong vorgruen heft 1996 featured
Lugsidt pruefungsheft 1996 featured
Muai Thai Unterrichtsheft 1 1978 featured
Lugsidt wie bindet man einen gurt featured
Lugsidt 30 Uebungen online featured
Pahuyuth die geschichte von gaeuw featured
Lugsidt Gelbgurt Buch 1996 featured
Grabong 116 Techniken 1998 online featured
Awud Thai thailaendischer messerkampf 1978 featured
MIED 154 techniken 1999 online featured
Lugsidt 45 Techniken online featured
LQM der leistungsqualifikationsmassstab 1995 featured
LING LOM 79 Aufbauuebungen 1999 online featured
Muai Thai unterrichtsheft 1991 featured
Ling Lom Falltechnik 2 1978 featured
LING LOM Fall Rolltechniken 1999 online featured
Muai upgrade draft featured
Yaan meditation online featured
Ling Lom fall technique 2 2 1978 Affenrolle featured
Muai thai schule einleitungsheft 1995 featured
Saiyasart wahrnehmungsworkshop 2015 featured
Muai 170 Techniken 1998 online archiv featured
Selbstverteidigung 170 techniken online archiv featured
Grabong uebungsheft 1996 featured
Muai Thai vorgruen heft 1995 featured 1
Muai thai unterrichtsheft 2 1978 featured
Lugsidt gelbgurt heft 1995 featured
Muai Thai die erste pruefung 1978 featured
Muai Thai Ausbildungsheft 1984 featured
ARCHIV Maih Zoog Schildtanz 1999 featured
Fan Dab Vorgruen heft 1996 featured
Lugsidt unterrichtsheft 1991 featured
Vorgruenstufe fuenf disziplinen 1996 featured
Mied 311 anwendungen 1999 featured

Besondere Highlights aus unserem Archiv

Für unser neues Online-Programm haben wir tief in unseren Archiven gegraben und können schon zum Start mit ein paar besonderen Highlights aufwarten. Darunter der bislang unveröffentlichte Ling Lom Kurs von 2014-2016 (ca. 14h Unterricht, deutschsprachig) und die Yaan Meditation Ausbildung mit insgesamt 50 Teilen (mehr als 67 Kursstunden und 100 Seiten Handouts, ebenfalls deutschsprachig). Dazu kommen ein paar hundert remasterte und größtenteils unveröffentlichte Technikvideos (mehr ist unterwegs!) und vieles mehr das sich zu entdecken lohnt.

Lernhilfen – Downloadable Content

Als Mitglied unseres Online-Programms bekommst Du Zugang zu herunterladbaren Inhalten, die Dir bei Deinem Training helfen können. Dazu gehören beispielsweise das bewährte Lugsidt-Handout (PDF), das Dir eine Übersicht über die Lerninhalte der Gelbgurtstufe bietet und druckbare LQM-Testbögen. Mit ihnen kannst Du Leistungstests machen, ohne Dir ein zusätzliches Testheft kaufen zu müssen. Weitere Inhalte sind geplant und werden im Laufe der Zeit für unsere Online-Teilnehmer bereitgestellt.

Pahuyuth lugsidt handout dlc

Weiterführende Publikationen

Wir haben unser Online-Programm so angelegt, dass Du problemlos damit trainieren und dich als Pahuyuth-Kämpfer qualifizieren kannst. Solltest Du darüber hinaus noch weiteren Input benötigen, so empfehlen wir einen Blick auf unsere Publikationen zu werfen. Bitte beachte, dass physische Lernhilfen wie z.B. das Pahuyuth Geschichtsbuch, die LQM-Testhefte und das Pahuyuth Kompendium separat erworben werden müssen. Nur so können wir den Preis für das Online-Mitgliedschaftsprogramm so gering wie möglich halten.

Pahuyuth kampfkunst publikationen buch buecher featured 2020

Gear Up – Ein Jahr lang exklusive Items für Online-Mitglieder

Als Mitglied unseres Online-Trainingsprogramms bekommst Du von uns ein Jahr lang exklusive Artikel zugeschickt. Schick uns gleich nach der Anmeldung eine kurze Nachricht über Deinen Patreon-Account und wir senden Dir Deinen persönlichen Gelbgurt per Post zu – weltweit, das Porto übernehmen wir!

Nach dreimonatiger Mitgliedschaft erhältst Du über unsere Partner von Patreon ein T-Shirt mit dem Pahuyuth Logo. Nach sechs Monaten bekommst Du ein Poster mit der Pahuyuth-Lehrerfigur. Wenn Du neun Monate an unserem Online-Training teilnimmst, erhältst Du ein Organic Tote Bag und wenn Du zwölf Monate Mitglied dabei bist, bekommst Du ein exklusives Pahuyuth Hoodie.

Anonymität – Von wem lerne ich? Wer sind die Ausbilder?

Pahuyuth ist eine traditionelle Kampfkunst, die nach den Überlieferungen der alten Freikämpfer gelehrt wird. Die alten Freikämpfer waren paramilitärische Spezialkräfte, Söldner und Kommandoeinheiten, die über viele Jahrhunderte hinweg in Südostasien für Frieden und Freiheit gekämpft haben. Die Verschleierung ihrer Identitäten diente ihnen zum Schutz vor Verfolgungen. Sie wurden zu „Niemand“.

Beim Pahuyuth pflegen wir eine sogenannte „Tradition der Diskretion“. Das bedeutet, es interessiert uns nicht wer Du bist, wo du herkommst und was Du schon alles kannst oder erreicht hast. Weder glorifizieren wir unsere Lehrer, noch schmücken wir uns mit den Leistungen unserer Schüler. Du brauchst keinen von uns verherrlichen oder gar anbeten und erhältst umgekehrt auch keinen Applaus für das was Du für Dich selbst leistest oder gelernt hast. Stattdessen begegnen wir einander stets auf Augenhöhe und unsere Gemeinschaft ist seit je her offen für Menschen jedweder Herkunft, Ethnie, Geschlecht, Religion oder sonstigen Eigenschaften.

Konkret bedeutet dies, dass Du für die Teilnahme an unserem Online-Training Deine Daten lediglich mit mit unserem Zahlungsdienstleister Patreon teilst. In der Kommunikation mit uns (zum Beispiel im Mitglieder-Forum), möchten wir Dich bitten Deinen Kämpfernamen bzw. ein selbstgewähltes Alias zu verwenden und die Anonymität der anderen Teilnehmer zu respektieren.

Auf diese Weise wirst Du zwar niemals damit angeben können, bei diesem oder jenem Meister / Lehrer / Kru / Sifu / Sensei / Ajarn / Trainer / Instructor / Coach / Guru / Influencer / etc. trainiert zu haben (Nützt Dir auf der Straße eh nichts!). Stattdessen wirst du hinterher mit voller Berechtigung von Dir sagen können, dass „Niemand“ Dich ausgebildet hat. Wenn Du damit leben kannst, dann heißen wir Dich herzlich beim Pahuyuth willkommen!

Pahuyuth Anonymitaet anonymous

Ich bin niemand. Ich komme von nirgendwo her und ich gehe ins Nirgendwo. Ich wurde von niemandem ausgebildet und ich helfe jemandem dabei ein niemand zu werden.“ 

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Das Pahuyuth-Training ist grundsätzlich geeignet für Männer und Frauen ab 14 Jahren. Für die Teilnahme am Online-Membership Programm sollten ein stabiler Internetzugang sowie deutsche bzw. englische Sprachkenntnisse vorhanden sein.

Aktuell ca. EUR 30,- bzw. USD 35 pro Monat zzgl VAT. Der genaue Betrag kann aufgrund von Wechselkursschwankungen abweichen. Genaueres erfährst Du auf unserem Patreon-Account.

Für die Erlangung des Pahuyuth-Wissens wirst Du, zumindest nach unserer Erfahrung, mit viel Mühe, Schweiß, unter Umständen ein bisschen Blut, ein paar blauen Flecken und – je nach Deiner Veranlagung – vielleicht auch ein paar Tränen bezahlen müssen. Die Zahlung von „Lehrgeld“ dieser Art erfolgt in von Dir festzulegenden Raten an Dich selbst. 

Was die Teilnahme an unserer Online-Mitgliedschaft betrifft, so gelten gelten die für Patreon üblichen Zahlungsarten. Das bedeutet primär per Kreditkarte oder durch Paypal (und damit per Lastschrift). Aktuelle Informationen zu diesem Thema findest Du beim Patreon-Support. 

In Sachen Vertragslaufzeit beim Online-Programm gelten die üblichen Bedingungen von Patreon. Im Normalfall solltest Du monatlich kündigen können. Genaueres erfährst Du beim Patreon-Support.

Nein. Unser Mitgliedschaftsprogramm ist ein reines Lern-Angebot. Es beinhaltet keinerlei Verpflichtungen, sondern immer nur Empfehlungen. Weder musst Du eine Prüfung ablegen noch an sonstigen Aktivitäten teilnehmen. Das bedeutet, Du kannst unser Mitgliederprogramm auch einfach als Kampfkunst-Mediathek verwenden, wenn Du es wünscht.

Im Moment nicht, aber das kann sich in Zukunft ändern. Live-Streamings und Zoom Kurse sind eine gute aber eher flüchtige Form der digitalen Wissensvermittlung. Aus diesem Grund haben wir uns zunächst für die (aus unserer Sicht) etwas nachhaltigere Methode mit vorproduzierten Video-Tutorials, Texten, Bildern, Grafiken, Handouts, Archivmaterial und vielem mehr entschieden. Bei hinreichendem Interesse unserer Teilnehmer werden wir in Zukunft möglicherweise auch Live-Formate anbieten.

So lange und so kurz wie es dauert. Deine Lernfortschritte sind bei uns immer nur von Dir und Deinen Lebensumständen abhängig. Wenn Du es beispielsweise schaffst Dir das gesamte Pahuyuth-Wissen binnen eines Monats anzueignen und die (kostenlose) Prüfung zum Rotgurt erfolgreich bestehst, dann ist das für uns völlig in Ordnung. Wenn es etwas länger dauert, dann dauert es eben etwas länger. Unsere Empfehlung: Nimm Dir die Zeit die Du brauchst und erfreue Dich an den Dingen die Du auf dem Weg entdeckst. Dann wirst Du schnell genug und rechtzeitig ans Ziel kommen!

Auch das ist von Dir, Deiner Willenskraft und Deinen Lebensumständen abhängig. Erfahrungsgemäß benötigen unsere Schüler in Berlin im Durchschnitt in etwa fünf bis neun Monate um sich für die Aufnahmeprüfung zu qualifizieren. Wenn Du häufiger als zwei bis drei Mal pro Woche trainierst (z.B. täglich für mehrere Stunden), dann könnte es durchaus etwas schneller gehen. Wenn Du hingegen nur ein mal pro Monat etwas für Dich tust, wird es entsprechend länger dauern. Der derzeitige Rekord liegt übrigens bei zwanzig Jahren und ist durch einen sehr langen Auslandsaufenthalt begründet.

Wo auch immer Du möchtest, Dich nicht verletzt und niemanden störst. Für unser Training benötigst du lediglich etwas freie Fläche (möglichst ohne Teppich oder Matten) und gegebenenfalls eine Wand (siehe Übungen Nummer 9, 12, 16 und 1 von den 30 Übungen).

Wann auch immer Du möchtest und niemanden dabei störst. Für den Anfang empfehlen wir, dass Du Dir mindestens zwei Mal wöchentlich für je zwei Stunden Zeit nimmst. Wenn Du es wünscht und es Dir möglich ist, kannst Du aber auch täglich mehrere Stunden in Dein Kampfkunsttraining investieren.

Was auch immer Du für gut und richtig hältst. Unseren Probeschülern in Berlin empfehlen wir ein bequemes Oberteil ohne Knöpfe, Reissverschlüsse oder Pailletten sowie eine bequeme Trainingshose. Grundsätzlich solltest Du beim Training aus Sicherheitsgründen keine harten oder scharfen Gegenstände am Körper tragen. Nicht entfernbare Piercings oder Ohrringe können im Zweifel herausgenommen oder abgeklebt werden.

Als Online-Mitglied bekommst Du einen Gelbgurt und nach drei Monaten T-Shirt. Dazu eine bequeme Sporthose ohne Knöpfe oder Reissverschlüsse und Du bist perfekt ausgestattet.

In der Anfangsphase (Vorstufe) benötigst Du weder irgendwelche Geräte noch irgendeine besondere Ausstattung. Wenn Du MUAI trainierst (empfohlen ab Grüngurt), empfehlen wir, dass Du Dir ein paar Boxhandschuhe (8oz, keine weißen) zulegst. Die Waffendisziplinen erfordern sichere Übungswaffen, die Du Dir jedoch selber mit ein paar preiswerten Utensilien aus dem Baumarkt herstellen kannst. Wie genau das geht, erklären wir Dir mit entsprechenden Tutorials.

Nein. Die helle Kleidung, die Du in unseren Bildern und Videos siehst, hat sich im coronabedingten Outdoor-Training des Jahres 2020 als nachteilig erwiesen (z.B. wegen Grasflecken), daher wird sie in Zukunft nur noch in unserer Berliner Schule zur optionalen Brauchtumspflege genutzt. Die meisten von uns tragen mittlerweile ein schwarzes T-Shirt (z.B. aus unserem Pahuwear-Shop), eine kurze schwarze Hose und den jeweiligen Gurt. Ein exklusives Pahuyuth T-Shirt bzw. ein Hoodie bekommen Online-Mitglieder im Rahmen unseres Treueprogramms automatisch zugeschickt.

Prüfungen werden im Pahuyuth immer unentgeltlich abgenommen. Eine Pahuyuth Gurtprüfung kann prinzipell jeder ablegen, der die hierfür notwendigen Voraussetzungen erfüllt. Interne wie externe Schüler können sich bei einem Bildungsträger des Pahuyuth für eine formelle Wissensbestätigung anmelden. Sie werden diese stets unentgeltlich erhalten. Grundsätzlich werden im Pahuyuth keine Entscheidungen über ein Vorankommen gefällt, sondern immer nur vorhandenes Wissen bestätigt oder Korrekturempfehlungen gegeben. Im Pahuyuth geht es niemals um die gegenseitige Verleihung von Urkunden oder die Errichtung einer gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen Struktur. Im Pahuyuth geht es ausschließlich um die Vermittlung von potenziell lebensverlängerndem Wissen. Ist dieses nachweislich vorhanden, kann es von Seiten eines Pahuyuth-Lehrers oder einer entsprechend qualifizierten Lehrkraft formell bestätigt werden. 

Die Erinnerung an schlechte Qualität währt länger als die kurze Freude am niedrigen Preis. Um unseren Vorstellungen einer qualitativ hochwertigen und seriösen Online-Kampfkunstausbildung gerecht zu werden, müssen wir etliche Hebel in Bewegung setzen und uraltes Kampfkunstwissen enormen Ausmaßes auf moderne Medien übertragen. Das sind mehrere Fulltime-Jobs, die von der Recherche über die Entwicklung von neuen Formaten über die Produktion von Inhalten (Texte, Artworks, Videos, etc.) bis hin zur Auslieferung an unsere Online-Mitglieder in mehreren Sprachen reichen. Wir tun dies aus der Überzeugung heraus, dass dieses Wissen Leben retten sowie Frieden und Freiheit bewahren kann. Entsprechend bezahlst Du vor allem für die Bereitstellung dieses Wissens und nicht für das Wissen selbst. Wenn Du ein besseres Kampfkunst-Online-Training zu einem geringeren Preis kennst, dann schick uns gerne eine E-Mail an [email protected]pahuyuth.com. Wir lernen gerne dazu!

Wir wollen das Pahuyuth-Wissen jedem zugänglich machen der es lernen möchte, egal in welchem Land der Welt er oder sie sich aufhält. Am liebsten würden wir es verschenken, was wir mit unseren kostenlosen Lernangeboten zum Teil auch schon tun. Entsprechend versuchen wir den Preis für unser Online-Mitgliedschaftsprogramm so gering wie möglich zu halten und gestatten außerdem bis zu zwei Teilnehmer pro Account, was die Kosten nochmals halbiert.

Man sagt: „Wer nicht kämpfen kann, der braucht es und wer kämpfen kann, der braucht es nicht mehr.“ – Indem wir jenen das Kämpfen lehren, die es brauchen, versuchen wir die Menge an Menschen, die von sich aus nicht mehr nach Gewalt und Zerstörung strebt, zu vergrößern und damit einen Beitrag zum Wohle der Menschheit zu leisten.

Unser Ziel ist es das überlieferte Freikämpfer-Wissen durch Aufklärung und Unterrichtung für zukünftige Generationen zu bewahren. Das Ziel unserer neuen E-Learning Initiative ist der Schutz und die Pflege überlieferten Freikämpfer-Wissens durch digitale Ausbildung und Unterrichtung.

Hast Du noch Fragen? Dann schick uns eine Mail!

E-Mail senden

Werde ein Freikämpfer und behaupte Dich selbst!

Online Mitgliedschaft – Übersicht & Anmeldung

Bist Du bereit?
Dann klick auf den Link, um zur Anmeldung zu gelangen!

Jetzt anmelden

Haftungsausschluss: Die Inhalte unseres Online-Programms wurden nach besten Wissen und mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Sie haben sich in der Praxis bewährt. Dennoch kannst nur Du selbst entscheiden, ob und inwieweit Du diese Inhalte umsetzen möchtest und kannst. Wir empfehlen vor Aufnahme einer jedweden Sport- oder Trainingsaktivität einen Arzt zu konsultieren. Weder die Autoren noch die Betreiber dieser Seite können für eventuelle, direkte oder indirekte materielle, gesundheitliche, psychische oder ideelle Nachteile oder Schäden an Personen, Sach- und Vermögensgegenständen eine Haftung übernehmen. Rechts- und Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Die Benutzung unseres Online-Programms und die Umsetzung der darin enthaltenen Inhalte erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko. Mit der Anmeldung über Patreon, akzeptierst Du diesen Haftungsausschluss.