Kampfkunst Probetraining in Berlin

Du interessierst Dich für traditionelle Kampfkünste und möchtest ein unverbindliches Pahuyuth-Probetraining absolvieren?

Hier findest Du alle Informationen, die Du für Dein erstes Training in der Pahuyuth Schule Berlin benötigst.

Quickinfo

Unser Training findet immer Freitags ab 19.00 Uhr in der Kampfkunstschule Neukölln (Hobrechtstraße 31, 12047 Berlin) statt.

Teilnahme nur mit Voranmeldung (kein Walk-In, kein Drop-In).

Bitte lies Dir die Informationen auf dieser Seite durch und befolge die Schritte 1-4 weiter unten.

Winterpause ab dem 17. Dezember

Vom 17.12.2021 bis zum 04.02.2022 findet kein Vor-Ort-Training in der Kampfkunstschule Neukölln statt.

In der Zwischenzeit empfehlen wir allen interessierten die unten aufgeführten, kostenlosen und kontaktfreien Schritte 1 und 2 (30 Übungen und 15 Anfängertechniken) auszuprobieren und bei Interesse unser Online-Training zu buchen.

Kämpfen lernen in Berlin – Dein Einstieg ins Pahuyuth

Ganz egal, ob Du das Pahuyuth Wissen dafür nutzen möchtest, um Kampfkunst oder effektive Selbstverteidigung zu erlernen. Ob Du Dich mit asiatischer Kultur und fernöstlicher Philosophie oder gar traditioneller Heilkunde auseinandersetzen möchtest. Oder ob Du lediglich etwas für Deine Gesundheit und Fitness tun möchtest – bei uns fängt bei uns jeder neue Schüler als sogenannter Gelbgurt (Probeschüler) an.

Pahuyuth kampfkunst online lernen anmeldung gelbgurt

Anders als in manchen anderen Kampfkünsten und Kampfsportarten, gibt es beim Pahuyuth eine Probephase mit abschließender Aufnahmeprüfung, die darüber bestimmt ob jemand als vollwertiger Pahuyuth-Schüler (Grüngurt) aufgenommen wird und Zugang zum Wissen der Pahuyuth Disziplinen erhält.

Das bedeutet, auch wenn Du bereits jahrelang Kampfkunst, Kampfsport, Boxen, Muay Thai (Thaiboxen), Muay Boran, Lethwei, Kickboxen, MMA, Krav Maga, Taekwondo, Brazilian Jiu Jitsu, Wing Tsun, Kung Fu, Sanda, Judo, Eskrima, Kali, FMA, Stockkampf, Selbstverteidigung oder ähnliches gemacht hast – sofern Du noch keine Pahuyuth Graduierung hast, beginnst Du am besten bei den Anfängern.

Das ist keine Schande, sondern dient vor allem Deiner Sicherheit und Deinem Lernerfolg!

pahuyuth beginner training techniques

Step by step – Pahuyuth lernt man von der Pike auf.

Traditionelles Training (wie es früher war)

In früherer Zeit mussten sich Pahuyuth-Schüler bei einem Lehrer bewerben, indem sie sich beispielsweise als Tempelnovizen (Dek Wat, Kirchenkind) betätigten. Anfänglich wurde jeder dieser Schüler lediglich zur Probe aufgenommen, um zunächst seinen Charakter und sein Gedankengut zu prüfen.

Dorf

Dabei vermittelten die alten Lehrer zwar den Einblick in das Kampfwissen, jedoch keine konkreten Kampftechniken, um einen möglichen Missbrauch durch einen nicht aufgenommenen Schüler zu verhindern. Erst in einer späteren Phase entschied der Lehrer, ob und in wieweit es ihm möglich sei, dem Novizen die erbetenen Kenntnisse zu vermitteln und ihn als vollwertigen Schüler (Grüngurt) aufzunehmen.

In Anlehnung an die buddhistischen Gewänder der Tempelnovizen, tragen Pahuyuth-Probeschüler (Lugsidt Todlong) auch heute noch einen goldgelben Gurt. Anstelle von Reinigungsarbeiten im Tempel gibt es heutzutage ein strukturiertes (und zum Teil sogar digitales) Lehrkonzept mit dem allen Interessierten die Grundlagen des Pahuyuth und vieles mehr vermittelt wird.

Damals wie heute gilt jedoch der Grundsatz der Willensbildung, der unabdingbar für die Aufnahme als Pahuyuth-Schüler ist.

Pahuyuth berlin training Probeschueler

Aller Anfang ist schwer – Pahuyuth erfordert Eigeninitiative, Selbstdisziplin und Willenskraft.

Worum geht es hier gleich nochmal?

Wir unterrichten Pahuyuth (gesprochen Pah-hu-jutt). Pahuyuth ist eine sehr alte südostasiatische Kampfkunst, die von paramilitärischen Freikämpfern, Söldnern und Spezialeinheiten entwickelt, genutzt und weitergegeben wurde. Gleichzeitig ist Pahuyuth ein sogenanntes Kampfwissen, das eng mit einem spirituellen Wissensgebiet namens Saiyasart und einer eigenständigen Naturheilkunde verknüpft ist. Alle drei Wissensgebiete zusammen bilden das sogenannte Traditionelle Freikämpfer-Wissen.

Klingt kompliziert? Kein Problem! Sieh Dir einfach dieses Video an, um einen Eindruck von unserem Training, unserem Lehrkonzept und unserer Philosophie zu bekommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pahuyuth free warriors bang racharn cutout alt

Bild: Die Freikämpfer von Bang Rachan

PAHUYUTH

ist die Kampfart des freien Volkes.

Es entstand aus der Auflehnung gegen Gewalt, Unterdrückung und Sklaverei.

Es wurde entwickelt, um sich gegen überlegene Feinde zur Wehr zu setzen.

Es wird weitergegeben, um ein Leben in Frieden und Freiheit zu bewahren.

Pahuyuth Kämpfer sind freie Kämpfer, im Innen wie im Außen.

Wie läuft so ein Probetraining ab?

Wenn Du es wünscht, kannst Du jetzt sofort an Ort und Stelle mit Deinem ersten Probetraining beginnen. Dafür musst Du dich weder anmelden, noch irgendetwas bezahlen, einen Termin vereinbaren oder irgendwo hingehen!

  • Schritt 1: Probiere die 30 Übungen zu machen

     

    Schritt 1: Probiere die 30 Übungen zu machen

    Die 30 Übungen sind unser Standard-Konditionstraining für Anfänger. Wir teilen dieses etwa einstündige Workout kostenlos auf unserer Website. Um die 30 Übungen zu machen, benötigst Du keinerlei Geräte, musst nichts kaufen und Dich nirgendwo anmelden. Wir empfehlen, dass Du Dir die Übungen in aller Ruhe auf unserer Themenseite anschaust und einfach mal kontaktfrei ausprobierst. Wenn du Hilfe bei den Übungen benötigst, dann melde Dich einfach an und komm vorbei!

    Wichtig: Um bei uns zu trainieren ist es nicht notwendig die 30 Übungen schon vorab perfekt zu können. Bei diesem Schritt geht es lediglich darum, Dir einen ersten Eindruck von unserem Training zu verschaffen und Dir ein paar Grundlagen an die Hand zu geben, damit Du das meiste aus Deinem Präsenzunterricht rausholen kannst.

    ➔ Zu den 30 Übungen

  • Schritt 2: Lerne Deine ersten Kampftechniken

     

    Schritt 2: Lerne Deine ersten Kampftechniken

    Deine ersten fünfzehn Kampftechniken für Anfänger kannst Du ebenfalls völlig kostenlos und kontaktfrei von Zuhause aus lernen. Sieh Dir hierfür einfach unser Lehrvideo von 1984 an und versuche die gezeigten Techniken nachzuvollziehen. Dafür benötigst Du weder Vorkenntnisse, noch ein besonderes Talent. Probiere es einfach aus. Wenn Du Hilfe bei der Erarbeitung der Techniken benötigst, dann melde Dich einfach an und komm vorbei!

    Wichtig: Wie bei Schritt Nummer 1 ist es nicht notwendig diese Techniken schon zu können, bevor Du zu uns kommst. Sieh es eher als einen kleinen Selbsttest, um (kontaktfrei und ohne großen Aufwand) herauszufinden, ob es Dir unser Training überhaupt Spaß macht bzw. ob Du schon dazu in der Lage bist selbstständig und eigenverantwortlich an Deiner Entwicklung zu arbeiten. Warum das für unser Training / unsere Kampfart wichtig ist, erklären wir Dir weiter unten.

    ➔ Zum Lehrvideo von 1984

    Pro Tipp: Falls Dich die Themen Saiyasart, Yaan Meditation und Freikämpfer-Heilkunde besonders interessieren, dann wirf einen Blick auf die (ebenfalls kostenlosen) Inhalte für Anfänger.

    ➔ Zum Saiyasart Infoabend (79 Minuten)
    ➔ Zum Yaan Meditation Infoabend (78 Minuten)
    ➔ Zum Heilkunde Einführungskurs (24 Teile)

  • Schritt 3: Wähle einen Kämpfernamen

     

    Schritt 3: Wähle einen Kämpfernamen

    Pahuyuth ist eine traditionelle Kampfkunst, die nach den Überlieferungen der alten Freikämpfer gelehrt wird. Die alten Freikämpfer waren paramilitärische Spezialkräfte, Söldner und Kommandoeinheiten, die über viele Jahrhunderte hinweg in Südostasien für Frieden und Freiheit gekämpft haben. Die Verschleierung ihrer Identitäten diente ihnen zum Schutz vor Verfolgungen. Sie wurden zu „Niemand“.

    Den alten Traditionen folgend legen wir seit je her großen Wert auf Datenschutz und pflegen wir eine sogenannte „Tradition der Diskretion“. Aus diesem Grund bist Du nicht dazu verpflichtet uns bei Deiner Anmeldung oder im Rahmen des Trainings Deinen Klarnamen zu nennen oder uns sonstige persönliche Daten zu offenbaren.

    Bevor Du Dich für ein weiterführendes Training anmeldest, möchten wir Dich daher bitten, dass Du Dir ein beliebiges Alias oder Pseudonym (wir nennen es einen Kämpfernamen) zulegst. Das kann alles Mögliche sein, zum Beispiel ein fiktionaler Charakter aus der Popkultur oder eine Persönlichkeit der Zeitgeschichte. Auch Gamertags oder sonstige Codenamen sind völlig in Ordnung. Mit anderen Worten: Erzähle uns nicht, wie Du heißt, sondern wer Du bist!

    Wir freuen uns darauf Dich kennenzulernen!

  • Schritt 4: Melde Dich an und komm vorbei!

     

    Schritt 4: Melde Dich an und komm vorbei!

    Wenn Schritt 1-3 Dir Spaß gemacht haben und Du mehr davon in Deinem Leben haben möchtest, dann schick uns einfach eine kurze Mail mit Deinem Kämpfernamen sowie Deinen Wunschtermin an [email protected] und komm vorbei!

    Die Schule ist jeden Freitag von 19-22 Uhr geöffnet. Dort kannst du Dich entweder mit anderen Probeschülern zusammenschließen um die Inhalte aus Schritt 1 und 2 zu trainieren und/oder das Lehrpersonal und ältere Schüler um Checkups, Korrekturen und weiterführendes Wissen bitten.

    Pro Tipp: Sei nicht schüchtern und stelle so viele (Fach-)Fragen wie möglich. Auf diese Weise kannst du prüfen, ob wir unser Handwerk verstehen, Dein eigenes Wissen erweitern und uns alle besser kennenlernen.

Wie geht es dann weiter?

Im Pahuyuth gibt es eine einheitliche „Tutorial-Phase“ in der Du notwendige Grundlagen erlernst, um sicher und zielführend weiterlernen zu können. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass sowohl blutige Anfänger als auch Kämpfer mit Vorerfahrungen auf dem gleichen Wissensstand sind.

Als Anfänger (Gelbgurt) lernst Du zunächst die Grundlagen des Pahuyuth. Sie bestehen aus den 30 Übungen, dem LQM der Klasse 0 und insgesamt 45 Techniken, die sich in Körperliches Einsetzen, Abwehrkenntnis und Sicherheitswissen gliedern, sowie etwas Theoriewissen und die sogenannte Trägerwürdigkeit.

Wenn Du die Schritte 1-4 (siehe oben) durchgearbeitet hast, solltest Du über eine sehr gute Grundlage verfügen, um Dir die noch fehlenden Inhalte anzueignen. Wenn du es wünscht, stehen wir Dir dabei gerne mit Rat und Tat beiseite!

Lugsidt Lerninhalte

Die Lehrinhalte der Probeschülerphase gliedern sich in technische Qualifikation und Trägerwürdigkeit. Letztere ergibt sich aus dem Verzeihen, welches u.a. mit dem Kämpfereid gelehrt wird.

Pahuyuth never walk alone aufsprung

Pahuyuthies never walk alone – weil wir „Lernen durch lehren“ praktizieren, dient Dir jeder höhere Gurtträger als Ansprechpartner und Mentor.

Die Pahuyuth-Aufnahmeprüfung

Wenn Du es wünscht, kannst Du jederzeit die Pahuyuth-Aufnahmeprüfung (Gelbgurt zu Grüngurt) ablegen. Die Prüfung ist kostenlos und es gibt keine Mindestvertragslaufzeit. Komm einfach vorbei oder vereinbare einen Online-Termin, wenn Du Dich dafür bereit fühlst.

Training für Fortgeschrittene

Sobald Du die Grundlagen beherrscht, kannst Du Dir Deine Wunschdisziplin(en) auswählen, sie einzeln erlernen und/oder sie nach eigenem Ermessen kombinieren. Das Pahuyuth-Lehrsystem funktioniert ab hier wie ein mächtiger Baukasten, der sowohl bewaffneten als auch waffenlosen Kampf abdeckt.

Kampfkunst online lernen create your build

Ob und wie weit Du innerhalb dieses „Skilltrees“ Deine Fähigkeiten „auflevelst“ liegt immer ganz bei Dir.

Ganz egal, ob Du Dich zu einem Spezialisten in einer bestimmten Kampfart oder zu einem Generalisten entwickeln möchtest – wenn Du es wünscht, dann begleiten Dich von Anfang bis Ende bei Deiner individuellen Erschließung des Pahuyuth-Wissens und helfen Dir dabei, einen einzigartigen, für Dich perfekt maßgeschneiderten Kampfstil zu entwickeln.

Hast du bereits Vorerfahrungen in anderen Kampfkünsten und Kampfsportarten? Wunderbar! Nutze sie um Deinen „Build“ noch individueller, einzigartiger und damit gefährlicher zu machen. Es gibt bei uns kein Limit!

Zur Auswahl stehen:

Selbstverteidigung wird natürlich ebenfalls gelehrt. Dieses Themengebiet verstehen wir jedoch nicht als eine eigenständige Pahuyuth Disziplin, sondern als fachübergreifende Kompetenz und wertvolle Grundeinstellung, die wir allen unseren Schülern vermitteln.

Pahuyuth Skilltree muai ling lom meed mai sawk daab grabong sabai martial art

Pahuyuth beinhaltet insgesamt sieben Kampfkunstdisziplinen, die einzeln erlernt und nahtlos miteinander kombiniert werden können.

Hinzu kommen die Wissensgebiete des Saiyasart und der traditionellen Freikämpfer-Heilkunde, die ebenfalls zum überlieferten Freikämpfer-Wissen gehören.

Yaan Meditation praxisorientiertes wahrnehmungstraining banner

Die Yaan Meditation ist wiederum eine Auskopplung aus dem Saiyasart, bei der es um die Bewusstmachung unbewusster Wahrnehmungen geht. Auch sie kann im Rahmen unserer Ausbildung erlernt werden.

Pro Tipp: Erweitere Deine kämpferischen Fähigkeiten mit den zusätzlichen Wissensgebieten, um Dir noch mehr einzigartige „Perks“ freizuschalten!

Mitglied werden – Trainingsformate

Aktuell bieten wir zwei Studienformate für Mitglieder an:

  • Hybrides Präsenztraining in Berlin

     

    Hybrides Präsenztraining in Berlin

    In eine Schule, Gym, Dojo, etc. zu gehen und immer nur dort etwas lernen oder trainieren zu können war gestern. Unser neues Hybridtraining vereint das Beste aus traditionellem Kampfkunstunterricht und digitalem E-Learning.

    Du trainierst bis zu drei Mal wöchentlich (d.h. bis zu 12 Stunden pro Woche) im Rahmen unseres Präsenzunterrichts in der Kampfkunstschule Neukölln. Über unsere Online-Plattformen erhältst Du außerdem 24/7 Zugriff auf tausende Videos, Tutorials, Grafiken, Texte, Archivaufnahmen und sonstige Lernhilfen, die Du als Teil Deines Studienpaketes zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt abrufen kannst.

    Dank unseres hauseigenen Online-Forums kannst Du jederzeit mit anderen Mitgliedern und Lehrkräften in Kontakt treten. Auf diese Weise kannst Du problemlos Rückfragen stellen und wertvolles Feedback auch außerhalb der regulären Schulöffnungszeiten bekommen.

    Dein Vorteil: Ab sofort bist Du nicht mehr von festen Trainingszeiten abhängig. Dadurch kannst Du Dein Lerntempo noch besser selbst bestimmen und Training in der Pahuyuth-Schule noch effizienter, effektiver und flexibler gestalten.

  • Online-Training weltweit

     

    Online-Training weltweit

    Falls Du mal nicht in Berlin bist oder aus irgendeinem anderen Grund nicht am Präsenztraining in Berlin-Neukölln teilnehmen kannst oder möchtest, ist das überhaupt kein Problem! Trainiere einfach wann und wo Du willst!

    Unser Online-Training ist kontaktfrei, lockdown-compliant und sogar klimafreundlich. Die Lerninhalte sind exakt die gleichen wie bei unserem Präsenzunterricht in Berlin. Alle Qualifikationen, die Du hierbei erreichst, werden Dir eins zu eins angerechnet. Der einzige Schnelltest den Du hierfür brauchst, ist der Speedtest für Deine Internetleitung!

    Dein Vorteil: Egal ob es in Zukunft zu einem weiteren Lockdown oder weiteren Kontaktbeschränkungen kommt, du Dich in Quarantäne befindest oder einfach nur zeitlich verhindert bist – dank unseres neuen E-Learnings brauchst Du nie wieder auf Deine Weiterbildung als Kämpfer zu verzichten!

Für Nicht-Berliner, Pendler, Durchreisende und Berlin-Touristen

Du lebst nicht in Berlin oder bist nur manchmal in Berlin? Du befindest Dich auf der Durchreise oder planst einen befristeten Aufenthalt in Berlin? Kein Problem! Befolge vorab die oben aufgeführten Schritte 1-4 und komm zum Präsenztraining wenn Du gerade in der Stadt bist. Wenn Du wieder abreist, kannst Du Dein Training mit unserer Online-Ausbildung nahtlos fortsetzen!

Bietet Ihr auch „ganz normale“ Kurse, Gruppen oder Workshops?

Unser Lehrkonzept basiert auf der strukturierten Bildung von Eigenkompetenz, Selbstwirksamkeit, Individualität und Selbstermächtigung durch Selbsterkenntnis.

Als (freier) Kämpfer musst Du lernen Deine eigenen Entscheidungen zu treffen, für Dich selbst zu stehen und mit Bewusstsein Deinen eigenen Weg zu gehen. Je früher Du diese Qualitäten entwickelst, desto freier und selbstbestimmter wird Dein Leben und letztlich auch Dein Kampfstil sein.

Ein ständiger Frontalunterricht oder eine angeleitete Trainingsgruppe werden diesem Anspruch (nach unserer Lehrmeinung) nicht gerecht. Stattdessen erachten wir Dich ab Minute eins als mündigen und gleichwertigen Menschen bzw. Kämpfer und begleiten Dich mit Rat und Tat bei Deiner persönlichen Entwicklung.

Unser diesbezügliches Motto lautet:

Wir können Dir den Weg zur Toilette zeigen, hingehen und … mußt Du selbst!“

In der Praxis bedeutet das, dass Dir unsere Schule zu den jeweiligen Öffnungszeiten zur Verfügung steht. Dort findest Du sowohl Lehrpersonal das Dich individuell bei Deiner Entwicklung unterstützen kann als auch Mitschüler mit denen Du Dich zum gemeinsamen Training (zu zweit oder in einer Gruppe) verabreden kannst, wenn Du das gerne möchtest.

Mit anderen Worten: Bei uns ist jedes Training ein Personal Training und Du bist stets Deines eigenen Schicksals Schmied. Dasselbe gilt natürlich auch für unser Online-Angebot.

Pahuyuth training anfaenger beginner exercises uebungen

Süßes Gift – ein angeleiteter Kurs verführt dazu, die Verantwortung für Dich und Dein Training auf andere abzuwälzen.

Pahuyuth kurs workshop seminar berlin training probetraining

Als Kämpfer(in) musst Du lernen, Dein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Tust Du es nicht, dann werden es früher oder später andere für Dich tun. Bei uns lernst du, wie Du Deine Resilienz entwickelst und Dir dadurch Deine Freiheit und Unabhängigkeit bewahrst!

Wieviel kostet die Mitgliedschaft beim Pahuyuth?

Grundsätzlich kannst Du bis zu drei Mal kostenlos und unverbindlich an unserem Präsenzunterricht in Berlin teilnehmen. Dinge wie die 30 Übungen oder die Techniken und Tutorials die wir auf dieser Website veröffentlichen, kannst Du natürlich so oft und so lange Zuhause üben, wie Du gerne möchtest.

Um Dich darüber hinausgehend fachgerecht zu fördern und Dich bei Deiner individuellen Entwicklung bestmöglich unterstützen zu können, haben wir zwei Mitgliedsbeiträge:

Pahuyuth-Mitgliedschaft

Pahuyuth Membership

Die Pahuyuth-Mitgliedschaft (siehe Online-Training) ist der Grundbeitrag für alle Teilnehmer. Wir verwenden diesen Beitrag für den Erhalt, die Bereitstellung und die Fortentwicklung des traditionellen Freikämpfer-Wissens.

Du bekommst:

  • Zugang zum Online-Mitgliederbereich
  • Zugang zum Online-Archiv
  • Zugang zum Online-Mitglieder-Forum
  • Lernhilfen & Studienmaterial (DLCs)
  • Kostenlose Tests und Prüfungen
  • Gurte und exklusive Artikel per Post.

Sprich: Lehrinhalte für Dein Pahuyuth / Saiyasart / Heilkunde Studium plus Online-Feedback und Remote-Korrekturen durch Mitschüler und Lehrkräfte.

Die Bezahlung erfolgt monatlich per Paypal oder Kreditkarte an unseren Zahlungsdienstleister Patreon. Es gelten die Patreon AGBs.

Erfahre mehr über die Pahuyuth-Mitgliedschaft auf unserer Online-Trainingsseite.

35,70

pro Monat, inkl. MwSt.

Mietanteil für Präsenzunterricht

Kampfkunstschule neukoelln featured

Der Mietanteil ist ein optionales Zusatzpaket für alle, die an unserem Präsenztraining in Berlin-Neukölln teilnehmen wollen. Wir verwenden diesen Beitrag um die Miete zu decken und den Schulbetrieb aufrechtzuerhalten.

Du bekommst:

  • Zugang zu den Räumlichkeiten der Kampfkunstschule-Neukölln während der Pahuyuth-Trainingszeiten (Freitags, 19-22 Uhr)

Sprich: Einen geschützten Raum für Deine Studienpraxis unter Gleichgesinnten sowie Live-Feedback und Korrekturen durch Mitschüler und Lehrkräfte.

Die Bezahlung erfolgt einfach per Dauerauftrag zum ersten jeden Monats an:

Berliner Volksbank Kampfkunstschule Neukölln e.V.
IBAN DE48 1009 0000 2562 0010 02
BIC BEVODEBB
Verwendungszweck: PHY / (Dein Pahuyuth-Kämpfername)

Wir bitten darum, die Belege für den Dauerauftrag und die Pahuyuth-Online-Mitgliedschaft unaufgefordert in der Schule vorzulegen.

30

pro Monat

Gibt es irgendwelche Extrakosten?

Wir haben unsere Mitgliedschaften so angelegt, dass Du damit problemlos trainieren und dich als Pahuyuth-Kämpfer qualifizieren kannst. Solltest Du darüber hinaus noch weiteren Input benötigen, so empfehlen wir einen Blick auf unsere Publikationen zu werfen.

Bitte beachte, dass physische Lernhilfen wie z.B. das Pahuyuth Geschichtsbuch, die LQM-Testhefte und das Pahuyuth Kompendium separat erworben werden müssen. Das gleiche gilt für persönliches Equipment wie z.B. Boxhandschuhe (8 oz.) oder Baumaterialien für Übungswaffen (gibt es in jedem Baumarkt). Nur so können wir den Preis für unsere Mitgliedsbeiträge so gering wie möglich halten.

Urkunden und Zertifikate – Wie hoch sind Eure Prüfungsgebühren?

Das Pahuyuth Qualifikationssystem basiert ausschließlich auf vorhandenem Fachwissen und der damit verbundenen Kompetenz im Bereich des Pahuyuth. Das System beinhaltet Gurtstufen und Prüfungen, jedoch keine Urkunden, Zertifikate oder Prüfungsgebühren.

Die verschiedenen Gurtstufen dienen im schulischen Betrieb als Indikatoren für das Mindestmaß an voraussetzbarem Wissen. Die Farben der Gurte begründen jedoch weder eine Hierarchie, noch dienen sie als Rangabzeichen oder Statussymbol. Dies würde den Freiheits- und Gleichheitsprinzipien der Freikämpfer widersprechen.

Prüfungen werden im Pahuyuth immer unentgeltlich abgenommen. Eine Pahuyuth Gurtprüfung kann prinzipell jeder ablegen, der die hierfür notwendigen Voraussetzungen erfüllt. Interne wie externe Schüler können sich bei einem Bildungsträger des Pahuyuth für eine formelle Wissensbestätigung anmelden. Sie werden diese stets unentgeltlich erhalten. Grundsätzlich werden im Pahuyuth keine Entscheidungen über ein Vorankommen gefällt, sondern immer nur vorhandenes Wissen bestätigt oder Korrekturempfehlungen gegeben.

Im Pahuyuth geht es niemals um die gegenseitige Verleihung von Urkunden oder die Errichtung einer gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen Struktur. Im Pahuyuth geht es ausschließlich um die Vermittlung von potenziell lebensverlängerndem Wissen. Ist dieses nachweislich vorhanden, kann es von Seiten eines Pahuyuth-Lehrers oder einer entsprechend qualifizierten Lehrkraft formell bestätigt werden.

Das Zertifizierungsmodell des Pahuyuth ist unabhängig von Urkunden und Attesten. Ein Pahuyuth Kämpfer trägt seine eigentliche Graduierung immer in sich, weil das Wissen zu einem Teil von ihm geworden ist. Er erkennt dadurch auch mühelos jene, die lediglich vorgeben, über dieses Wissen zu verfügen, es aber nicht besitzen.

Eine echte Pahuyuth Graduierung kann niemals erschlichen, gekauft oder geschenkt, sondern immer nur verdient werden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Das Training ist geeignet für Männer und Frauen ab 14 Jahren.

Bei minderjährigen Teilnehmern bitten wir darum, dass vorab ein spezielles Formular ausgefüllt und unterschrieben zum Training mitgebracht wird.

Das Pahuyuth Training ist körperlich und psychisch fordernd. Wir empfehlen vor Aufnahme einer jedweden körperlichen oder sportlichen Aktivität einen Arzt zu konsultieren. Solltest Du unter einer dauerhaften Verletzung oder chronischen Erkrankung leiden, dann gib bitte außerdem dem Kursleiter vor Trainingsbeginn Bescheid.

Warum sollte es? Individualität, Freiheit und Gleichwertigkeit unter Menschen gehören zu unseren Grundwerten. Unsere Gemeinschaft ist seit je her offen für Menschen jedweder Herkunft, Ethnie, Geschlecht, Religion oder sonstigen Eigenschaften. Sei einfach Du selbst!

Bevor Du in Erwägung ziehst jemanden besiegen zu wollen, solltest Du erst mal lernen Dich selbst zu überwinden. Beginne hiermit.

So lange und so kurz wie es dauert. Deine Lernfortschritte sind bei uns immer nur von Dir und Deinen Lebensumständen abhängig. Wenn Du es beispielsweise schaffst Dir das gesamte Pahuyuth-Wissen binnen eines Monats anzueignen und die (kostenlose) Prüfung zum Rotgurt erfolgreich bestehst, dann ist das für uns völlig in Ordnung. Wenn es etwas länger dauert, dann dauert es eben etwas länger.

Unsere Empfehlung: Nimm Dir die Zeit die Du brauchst und erfreue Dich an den Dingen die Du auf dem Weg entdeckst. Dann wirst Du schnell genug und rechtzeitig ans Ziel kommen!

Auch das ist von Dir, Deiner Willenskraft und Deinen Lebensumständen abhängig. Erfahrungsgemäß benötigen unsere Schüler in Berlin im Durchschnitt in etwa vier bis neun Monate um sich für die Aufnahmeprüfung zu qualifizieren. Wenn Du häufiger als zwei bis drei Mal pro Woche trainierst (z.B. täglich für mehrere Stunden), dann könnte es durchaus etwas schneller gehen. Wenn Du hingegen nur ein mal pro Monat etwas für Dich tust, wird es entsprechend länger dauern. Der derzeitige Rekord liegt übrigens bei zwanzig Jahren und ist durch einen sehr langen Auslandsaufenthalt begründet.

Die Erinnerung an schlechte Qualität währt länger als die kurze Freude am niedrigen Preis. Unsere Mitglieder wissen, dass sie immer mehr heraus bekommen als sie investieren. Ganz egal wieviel sie bezahlen.

Wir wollen das Pahuyuth-Wissen jedem zugänglich machen, der es lernen möchte. Am liebsten würden wir es verschenken, was wir mit unseren kostenlosen Lernangeboten zum Teil auch schon tun. Man sagt: „Wer nicht kämpfen kann, der braucht es und wer kämpfen kann, der braucht es nicht mehr.“ – Indem wir jenen das Kämpfen lehren, die es brauchen, versuchen wir die Menge an Menschen, die von sich aus nicht mehr nach Gewalt und Zerstörung strebt, zu vergrößern und damit einen Beitrag zum Wohle der Menschheit zu leisten.

Für die allgemeine Pahuyuth-Mitgliedschaft gelten die üblichen Bedingungen von Patreon. Im Normalfall solltest Du ganz einfach monatlich kündigen können. Genaueres erfährst Du beim Patreon-Support.

Die Zahlung des Mietanteils per Dauerauftrag kannst Du ebenfalls monatsweise einstellen, wenn Du nicht mehr am Präsenztraining teilnehmen möchtest. Wir stellen keine Fragen.

Die Pahuyuth-Mitgliedschaft (aka Online-Mitgliedschaft) ist der Grundbeitrag für alle Teilnehmer. Der Mietanteil ist ein optionales Zusatzpaket für alle, die an unserem Präsenztraining teilnehmen wollen.

Die helle Kleidung, die Du in unseren Bildern und Videos siehst, hat sich im coronabedingten Outdoor-Training des Jahres 2020 als nachteilig erwiesen (z.B. wegen Grasflecken), daher wurde sie von uns ausgemustert. Die meisten von uns tragen mittlerweile ein schwarzes T-Shirt (z.B. aus unserem Pahuwear-Shop), eine kurze schwarze Hose und den jeweiligen Gurt. Ein exklusives Pahuyuth T-Shirt bzw. ein Hoodie bekommen Mitglieder nach drei bzw. zwölf Monaten Mitgliedschaft automatisch und ohne Aufpreis zugeschickt.

Kein Problem! Schick einfach eine Mail an [email protected].

Hinweise zum Präsenztraining

Im folgenden teilen wir einige Hinweise zu unserem Training in Berlin-Neukölln. Bitte beachte, dass für die Teilnahme an unserem Präsenztraining die jeweils aktuellen Corona-Vorschriften gelten.

Wenn Du ohne Auflagen trainieren möchtest, dann verwende bitte vorübergehend unsere Online-Ausbildung. Die dortigen Lehrinhalte sind die gleichen. Alle Qualifikationen, die Du hierrüber erreichst, werden Dir eins zu eins angerechnet.

Do’s – Checkliste für Dein erstes Training

  • Bequemes Oberteil

    Das kann ein ganz einfaches Baumwoll-T-Shirt sein. Aus Sicherheitsgründen aber bitte ohne Knöpfe, Reissverschlüsse oder Pailletten.

  • Bequeme Trainingshose

    Kurz oder lang ist egal – Hauptsache Du fühlst Dich darin wohl und hast genügend Beinfreiheit.

  • T-Shirt zum Wechseln

    Du wirst ins Schwitzen kommen. Wir empfehlen daher ein bis zwei T-Shirts zum Wechseln einzupacken.

  • Optional: Flasche Wasser

    Wenn du magst, dann pack Dir ruhig eine Flasche Wasser ein, die Du in der Pause genießen kannst.

  • Optional: Ernährungstipp

    Das Training kann körperlich sehr fordernd sein. Wir empfehlen daher zwei Stunden vorher nichts mehr zu essen.

Dont’s – Sicherheitshinweise

  • Bitte Keine Knöpfe, Reissverschlüsse, Kordeln, Pailletten, etc.

    Deine Sicherheit ist uns wichtig. Achte daher bitte darauf, dass Deine Trainingskleidung keine harten oder scharfen Objekte hat.

  • Bitte Keinen Schmuck, Uhren, Ohrringe, Piercings, Haarnadeln, etc.

    Wir bitten darum im Trainingsraum keine harten oder scharfen Gegenstände am Körper zu tragen. Nicht entfernbare Piercings können abgeklebt werden.

  • Bitte Kein Essen oder Trinken im Trainingsraum

    Es kann schnell mal passieren, dass man sich verschluckt oder dass eine Glasflasche herunterfällt. Essen oder Trinken kannst Du am besten im Aufenthaltsbereich.

  • Bitte keinen Alkohol oder Betäubungsmittel

    Wer alkoholisiert oder durchgefeiert zum Training erscheint gefährdet sich selbst und andere. Bleib lieber Zuhause.

Hygienemaßnahmen und Gesundheitsvorsorge

Deine Gesundheit ist uns wichtig – aus diesem Grund haben wir ein paar einfache Präventivmaßnahmen eingeführt, um deren Einhaltung wir Dich bitten wollen:

  • Bitte bei Ankunft Hände waschen & Hände desinfizieren (siehe Video, Spender hängt am Schuleingang).
  • Bitte keine Zuschauer im Unterrichtsraum.
  • Bitte keine Haustiere in der Schule.
  • Bitte beim kleinsten Infektanzeichen Zuhause bleiben.
  • Bitte keine Lebensmittel im Unterrichtsraum lagern oder verzehren.
  • Bitte darauf achten, dass Finger- und Fußnägel kurz und sauber sind.
  • Bitte darauf achten sich und anderen nicht in Augen und Mund zu fassen.
  • Bitte darauf achten beim Husten oder Niesen Abstand zu halten bzw. sich wegzudrehen.
  • Bitte Wunden oder Verletzungen umgehend mit einem Pflaster oder Verband abdecken
  • Bitte ausschließlich persönliche, verschraubbare Trinkflaschen benutzen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Corona-Vorsorge

Im Sinne unserer allgemeinen Hygienemaßnahmen und der vom Berliner Senat erlassenen Infektionsschutzverordnungen, möchten wir Dich um folgendes bitten:

  1. Aufgrund der behördlichen Auflagen können maximal zehn Personen am Training teilnehmen. Wir bitten daher um eine Voranmeldung.
  2. Die Teilnahme am Training setzt einen negativen Corona-Test voraus. Ausgenommen sind Geimpfte, Genesene und Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren. Ihr könnt den Test kostenlos in einem beliebigen Testzentrum machen. Es gelten aber auch Tests vom Arbeitgeber oder aus der Schule. Selbsttests, die ohne Beaufsichtigung gemacht werden, können und dürfen wir nicht berücksichtigen! Ein Test ist max. 24h gültig.
  3. Bitte trage eine FFP2- oder eine N95 Maske in allen Gemeinschaftsbereichen (Hausflur, Toilette, etc.).
  4. Um im Zweifelsfall eine Nachverfolgung zu ermöglichen, müssen wir im Rahmen Deiner Voranmeldung Deine Kontaktdaten aufnehmen und aufbewahren.

Wir hoffen mit diesen Maßnahmen einen Beitrag für die Gesundheit und das Wohlbefinden aller leisten zu können.

Wenn Du Fragen hast, dann stehen Dir alle Trainer und Lehrer des Pahuyuth und der Kampfkunstschule Neukölln gerne zur Verfügung.

Wann und wo findet das Präsenztraining in Berlin statt?

Adresse

Pahuyuth Schule
c/o Kampfkunstschule-Neukölln

Hobrechtstraße 31, 12047 Berlin
Nähe UBhf Schönleinstraße (U8)
  • Freitag: 19.00 - 22.00 Uhr

Pahuyuth schule adresse anfahrt

Wie finde ich den Eingang?

Ausgehend von der Einfahrt in der Hobrechtstraße 31 (links vom Späti) gehst du bis zum zweiten Hinterhof und biegst nach links ab. Dort findest Du den Hauseingang und eine Gegensprechanlage.

Wichtig: Die Tür zum Treppenaufgang ist stets verschlossen (Auflage unseres Vermieters). Melde Dich einfach als mit Deinem vorab per Mail registrierten Kämpfernamen an der Gegensprechanlage – oder ruf folgende Telefonnummer an, um eingelassen zu werden: +49 177 5490904

Jetzt zum Live-Training in Berlin-Neukölln anmelden

Schritt 1: Probiere die 30 Übungen zu machen.
Schritt 2: Lerne Deine ersten Techniken.
Schritt 3: Wähle einen Kämpfernamen.

Schritt 4: Melde Dich an und komm vorbei!

Du bist bereit für Dein erstes Präsenztraining? Dann klick auf den Button um Dich anzumelden!

E-Mail senden