Was ist AWUD?

AWUD (auch Duey Awud) ist der Oberbegriff für bewaffnetes Pahuyuth.

Hintergrund

Die Waffendisziplinen des Pahuyuth (AWUD) begründen sich auf den physischen Eigenschaften der jeweiligen körperfremden Waffen.

  • Handlage Objekte → Messer (MIED)
  • Unterarmlange Objekte → Schild (MAIH ZOOG)
  • Armlange Objekte → Schwert (DAB)
  • Körperlange Objekte → Stock (GRABONG)
  • Flexible Objekte → Tuch (Sabei)

Analog zur überlieferten Kampfmethodik der Glie-Kämpfer geht es bei dieser Zuordnung ausdrücklich nicht um die Nutzung einer bestimmten Waffe, sondern vor allem um die Beschaffenheit und Funktionsweise eines Objektes. Der jeweilige Kampfstil lässt immer auch mit improvisierten Waffen ausführen. Um sich als AWUD-Kämpfer zu qualifizieren werden Kenntnisse in alle Pahuyuth Waffendisziplinen vorausgesetzt.

Die waffenlosen Disziplinen des Pahuyuth (MUAI bzw. LING LOM) werden unter dem Begriff LING LOM (Oberbegriff) zusammengefasst.

Empfohlene Glossareinträge

Empfohlene Blogbeiträge

Pahuyuth kampfkunst kampfsport lehrvideo video 1984 techniken fuer anfaenger online muai muay thai boran berlin 1984 FEATURED

Lehrvideo von 1984 (Techniken für Anfänger)

, , , , , , ,
In diesem bislang unveröffentlichten Lehrfilm von 1984 zeigt ein Lehrer die ersten 15 von insgesamt 45 Grundtechniken des Pahuyuth.
Pahuyuth muai thai studio berlin zeitdokument gutachten des senators fuer familie jugend und sport vom 19 09 1977 featured 2022

Zeitdokument – Gutachten des Senators für Familie, Jugend und Sport vom 19.09.1977

Auf dieser Seite teilen wir ein Dokument, in dem die Berliner Senatsverwaltung für Familie, Jugend und Sport eine Einschätzung über die Qualität des ...
Pahuyuth loi loy krathong vorfuehrungen demonstrations niederlande netherlands 1980s FEATURED

Loi Krathong Vorführungen (Achtziger Jahre)

, , , ,
Auf dieser Seite teilen wir einige Vorführungen, die im Rahmen eines Loi Krathong Festivals während der 1980er Jahre in den Niederlanden gezeigt wurden.