Was ist Ellenbogen?

Ellenbogen ist eine von vier körpereigenen Waffenarten des Pahuyuth.

Hintergrund

Als Ellenbogen bezeichnet man die gelenkige Verbindung zwischen Oberarmknochen (Humerus), Elle (Ulna) und Speiche (Radius).

Die Ellenbogentechniken eignen sich insbesondere für die Verteidigung gegen Angriffe und als präzise Nahkampfwaffe.

Ellenbogentechniken unterteilt man entsprechend ihrer Richtung beim Auftreffen auf dem Ziel in

  • Ellenbogen steigend (Ellenbogen trifft in der Aufwärtsbewegung),
  • Ellenbogen parallel (Ellenbogen trifft während er sich parallel zum Boden bewegt)
  • Ellenbogen fallend (Ellenbogen trifft in der Abwärtsbewegung).

Die Menge an möglichen Ellenbogentechniken strebt im Pahuyuth prinzipiell gegen unendlich. Im Rahmen der Pahuyuth Ausbildung werden Ellenbogentechniken als Basistechniken, Varianten, Kombinationen und Anwendungen unterrichtet und individuell verfeinert.

Empfohlene Blogbeiträge

Pahuyuth muai thai studio berlin zeitdokument koeniglich thailaendische botschaft abteilung fuer erziehungsfragen 1980 featured 2022

Zeitdokument – Schreiben der Königlich Thailändischen Botschaft vom 18.08.1980

Auf dieser Seite teilen wir ein Dokument aus den Achtziger Jahren, in dem die Abteilung für Erziehungsfragen der Königlich Thailändischen Botschaft
Pahuyuth herkunft abstammung geschichte ursprung niemand hat uns ausgebildet FEATURED

NIEMAND hat uns ausgebildet

Das Vorhandensein möglichst langen Lehrlinie ist für viele asiatische Kampfkünste sehr wichtig. Im Pahuyuth sind wir stolz darauf, dass wir diese Dinge nicht brauchen.
Pahuyuth wai kru khru lehrer begruessung ritual lugsidt FEATURED

Wai Kru / Wai Khru – die traditionelle Lehrerbegrüßung

Der „Wai Kru“ bzw. die „Lehrerbegrüßung“ ist ein Ritual mit dem Schüler ihren Dank gegenüber Lehrern ausdrücken. Anders als in der thailändischen Kultur ..