Sars cov 2 corona virus alternative heilkunde naturheilkunde heiler Teil 1 featured neu

COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) – ein Lehrer / Heiler empfiehlt – Teil 1

Datum: 28. Februar 2020
Thema: COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Als sogenannter Heiler gebe ich folgende Empfehlungen:

  1. Ich empfehle ein mal pro Tag für etwa fünf Minuten warme, trockene Luft einzuatmen (z.B. Heizungsluft oder ähnliches).
  2. Ich empfehle eine regelmäßige Einnahme von natürlichem Vitamin C (z.B. Orangen, Limetten, etc..).
  3. Ich empfehle Schalen von Orangen und/oder Limetten auf die Heizung zu legen.
  4. Ich empfehle Knoblauch oder Knoblauchöl dringend öfter einzunehmen. (z.B. in Öl und Knoblauch eingelegte Krabben).

Der Grund meiner Empfehlungen

Im Verständnis der traditionellen Freikämpferheilkunde, gelingt es Viren nur unter bestimmten Bedingungen außerhalb eines Wirtskörpers zu überleben. Trockene Wärme gehört zu den hemmenden Faktoren, während Vitamin C das Immunsystem unterstützt. Knoblauch und Öl helfen wiederum bei der Ausdehnung der Gefäße (Kapillargefäße der Lungenbläschen) und verhindern deren Verhärtung.

Über diese Beitragsreihe

Mit Beginn der Corona Pandemie, begann ein Pahuyuth Lehrer/Heiler allgemeine Empfehlungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit an die Schüler der Pahuyuth Schule in Berlin auszusprechen. Diese basieren auf dem überlieferten Wissen und den Erkenntnissen der traditionellen Freikämpferheilkunde. Wir haben uns entschieden diese Informationen kostenlos und unverbindlich mit der Öffentlichkeit zu teilen, um all jenen zu helfen die von SARS-CoV-2 / COVID-19 betroffen sind.

Wichtiger Hinweis: Obige Informationen sind ausschließlich Empfehlungen ohne Gewährleistung. Sie ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder Psychologen. Die hier aufgeführten Inhalte können und sollen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Den Anweisungen von Regierung und Behörden ist Folge zu leisten. Die Ansichten und Empfehlungen der Freikämpferheilkunde können von anderen Lehrmeinungen abweichen. Wir empfehlen sich umfassend zu informieren und alle verfügbaren Informationen auf der Basis von Logik und Rationalität abzuwägen.

Empfohlene Links

Bundesministerum für Gesundheit (Deutschland)
Robert Koch-Institut (Deutschland)
WHO (World Health Organization)
Johns Hopkins University Weltkarte

Ein Kaffee für den Lehrer

In früherer Zeit bestritten Pahuyuth Freikämpfer ihren Lebensunterhalt als Wanderheiler oder lebten abgeschieden in der Wildnis (Ruesi). Für ihre Dienste als Naturheiler oder Masseure gab man Ihnen häufig Unterkunft und Verpflegung. Um diese Tradition in die moderne zu adaptieren, haben wir einen Buy me a Coffee Account eingerichtet.

Die Einnahmen verwenden wir, um noch mehr Inhalte dieser Art für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen und so das kulturelle Erbe der alten Freikämpfer für zukünftige Generationen zu bewahren.

Pahuyuth traditionelle heilkunde heilwissen ausbildung kurs

Über die traditionelle Freikämpfer-Heilkunde

Die traditionelle Heilkunde fußt zum Teil auf den Erkenntnissen über Körper, Geist und Seele aus dem Saiyasart, aber auch auf der praktischen Notwendigkeit Krankheiten und Verletzungen fernab der Zivilisation heilen zu können. Die traditionelle Heilkunde beinhaltet das Wissen über Heil-Massagetechniken, sowie über Heilkräuter und Heilpflanzen. Fragmente dieses Wissensgebietes fanden Eingang in die traditionelle Thai-Massage und anderen Naturheilverfahren.