was ist ein ritual

Eine geeignete und Wiederholbare Vorgehensweise um eine bestimmte oder unbestimmte Schwingung anzuregen und einen deutlichen Effekt zu erzeugen, bezeichnet man im Saiyasart als Ritual.

Hierbei gibt es ein paar Dinge zu beachten oder zu wissen:

Im täglichen Leben vollziehen Menschen täglich und sogar mehrfach Rituale. Der immer gleiche oder annähernd gleiche Ablauf beim morgendlichen Tagesbeginn ebenso wie eine bestimmte Art und Weise Kaffee zu kochen, Unternehmungen mit Freunden oder Bekannten zu gestalten und vieles mehr.

Dem Menschen ist es nicht fremd Rituale durchzuführen. Ein Ritual vermittelt Sicherheit und verleiht Kraft. Bei den täglichen Ritualen kommt es häufig nicht so sehr auf detailgetreue Präzision an und sie können Abweichungen enthalten.

Ein Ritual was zu einem bestimmten Zweck durchgeführt wird um bewusst eine Schwingung anzusprechen/zu aktivieren muss zwangsläufig präzise und detailgetreu durchgeführt werden. Dafür gibt es feste Grundlagen.

  • Ein feststehender Handlungsablauf
  • Sinn und Zweck sind klar und feststehend
  • Der durchführende ist ohne Zweifel und seiner Sache sicher
  • Das Ritual enthält eine deutlichen Abschluss

Einfache Varianten hiervon lassen sich bei religiösen Zeremonien wiederfinden. Sowohl in der Kirche als auch in einem buddhistischen Tempel als auch in einer Moschee. Das gemeinsame zelebrieren von Texten in Gebet-oder Gesangform sorgt hier für eine Angleichung an eine „gewünschte „Schwingung von allen Beteiligten und ist Hauptbestandteil der hier durchgeführten Rituale.

Bei einem Beschwörungsritual ist es nicht ganz so einfach. Zum großen Teil besteht ein solches Ritual aus Zwang. Hier bestehen verschiedene Gefahren aus eben diesem Grund. Das kann bei allen Beteiligten eine psychische Veränderung hervorrufen, die vielleicht nicht einmal mehr rückgängig zu machen ist. Es empfiehlt sich daher zwangsweise Rituale durchzuführen, wenn das überhaupt notwendig sein sollte.

Für Saiyasart Kenner oder Lernende ist die Durchführung eines Rituals eher nicht nötig. Alles worauf ein Ritual abzielt läßt sich auch durch die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten bewerkstelligen, ganz ohne Zwang.

Es empfiehlt sich den zwangfreien Weg zu nutzen