was ist ein magischer spruch

Als Magischer Spruch (Katahh) bezeichnet man im Saiyasart ein Magisches Zeichen in Form von Gebetstexten oder Sprüchen, die durch mehrmalige Wiederholung, bzw. das Aussprechen mit hoher Konzentration oder durch Anbetung eine bestimmte magische Energie freisetzen.

Magische Sprüche bestehen häufig aus gereimten oder anderweitig kodierten Worten, die durch (lautloses) Aussprechen oder aufschreiben (siehe Magisches Symbol) übernatürliche Phänomene herbeiführen sollen.

Magische Sprüche im Buddhismus und Brahmanismus

Katahhs wurden in unterschiedlichen Sprachen überliefert. Im Buddhismus und im Brahmanismus wird überwiegend eine Mischform aus Balinesisch und Sanskrit benutzt. Der Inhalt einer Katha ist hier gewöhnlich in drei Abschnitte unterteilt:

  1. Verherrlichung der magischen Quelle deren Hilfe ersucht wird. Zum Beispiel Geister oder Gottheiten.
  2. Bitte um den jeweiligen magischen Beistand im Sinne einer Beschreibung des gewünschten Effektes.
  3. Adressierung bzw. Übermittlung der Zielkoordinaten für das magische Wirken. Zumeist eine Person.

Bei den Thais gilt es als Besonderheit ein Katahh rückwärts auszusprechen oder mit weiteren magischen Wörtern (Akohm) zu kombinieren, um die Wirkung des magischen Spruchs zu verstärken. Überlieferte Katha gelten als besonders gehütete Geheimnisse, die nur im engsten Kreis weitergegeben werden.