Was ist Glaube?

Als Glaube bezeichnet man im Saiyasart die Annahme oder Übernahme nichtgeprüfter Wissensinhalte. Glauben entsteht durch eine kontinuierliche Fremdeingabe oder durch eine kontinuierliche Selbsteingabe.

Hintergrund

Der Glaube steht dem überprüftem Wissen gegenüber und wird sowohl in verschiedenen Religionen wie auch im persönlichen Dasein als ein Instrument verwendet. Häufig führt der Weg zum Wissen über den Glauben. Voraussetzung ist eine Überprüfung dessen, was als vermeintliches Wissen übernommen worden ist um aus Glauben Wissen werden zu lassen.

Sowohl im Saiyasart als auch im Pahuyuth und im Sart Bambatgay wird empfohlen, überlieferte Wissensinhalte durch individuelle Überprüfung in selbsterlangtes Wissen zu überführen. Aus diesem Grund spricht man bei diesen Themengebieten auch von Wahrheitswissen, Kampfwissen und Heilkunde-Wissen.

Empfohlene Blogbeiträge

Guide Geister geisterwesen der thailaendischen Folklore featuredBy Xavier Romero-Frias - Own work based on ผี (Thai ghosts), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20645495

Guide: Geisterwesen der thailändischen Folklore

Der Glaube an Geister und Geistwesen ist in der thailändischen Kultur weit verbreitet. In diesem Blogbeitrag stellen wir einige der bekanntesten Geister vor.
2013 Saiyasart einfuehrung in das wahrheitswissen FEATURED

Saiyasart – Einfuehrung in das Wahrheitswissen (2013)

Auf dieser Seite teilen wir eine Aufzeichnung der Informationsveranstaltung zum Saiyasart, die 2013 in Berlin stattfand.