Was ist ein Khwai Thanu?

Ein Khwai Thanu (ควายธนู), auch bekannt als Wua Thanu (วัวธนู), ist ein magischer Wasserbüffel (siehe Amulett).

Hintergrund

Die meisten Menschen glauben, dass Khwai Thanu eine schwarze Magie ist, die von Afrikanern beeinflusst wurde, die Voodoo studiert haben. Khwai Thanu ist im Süden und Nordosten Thailands weit verbreitet.

Schamanen nutzen seine schwarze Magie, indem sie Khwai Thanu einsetzen, um den Feind anzugreifen. Er kann als Teufel beschrieben werden, der alles zerstört. Khwai Thanu wird auch verwendet, um Menschen vor schwarzer Magie zu schützen. Das Khwai Thanu ist eine ein ungeheuer mächtiges und gefährliches Wesen der dunklen Magie. Seine dunkle Magie ist gegen konventionelle Waffen nahezu unverwundbar und kann nur durch den Einsatz überlegener schwarzer Magie geschädigt oder zerstört werden.

Ein Khwai Thanu ist auch selbst zu tödlicher Magie fähig, und jeder Schamane, der es kontrollieren will, muss sehr vorsichtig und zurückhaltend sein. Daher ist beim Umgang mit Khwai Thanu Vorsicht geboten.

Empfohlene Blogbeiträge

2013 Saiyasart einfuehrung in das wahrheitswissen FEATURED

Saiyasart – Einfuehrung in das Wahrheitswissen (2013)

Auf dieser Seite teilen wir eine Aufzeichnung der Informationsveranstaltung zum Saiyasart, die 2013 in der Kampfkunstschule Neukölln in Berlin stattfand.
Saiyasart der rikschamann 2022

Der Rikschamann

Eine Saiyasart-Kurzgeschichte über Hoffnungen, Wünsche und den eigentlichen Sinn des Daseins.