Was ist ein Hun Phayon?

Hun Phayon (หุ่นพยนต์) sind künstliche menschliche oder nicht-menschliche Figuren, die in der thailändischen schwarzen Magie verwendet werden. Sie werden in der Regel aus Materialien wie Holz, Stoff und manchmal auch aus menschlichen Knochen hergestellt.

Hintergrund

Hun Phayon zählen zu den Amuletten, die im thailändischen Okkultismus verwendet werden. Ihre Besitzer können sich die Kraft der schwarzen Magie zunutze machen, um sich vor Schaden zu schützen. Schwarze Magie in in diesem Fall handelt es sich um eine Form der Hexerei, bei der angeblich übernatürliche Kräfte oder böse Geister eingesetzt werden, um Menschen oder Ereignisse zu manipulieren. Die Wurzeln der thailändischen schwarzen Magie liegen im Animismus, dem Glauben, dass alles, auch Tiere, Pflanzen und unbelebte Gegenstände, einen Geist hat.

Ähnliche Glossareinträge

Ähnliche Blogbeiträge

Zum Glossarium

➔ Glossar

Begriff suchen