Sars cov 2 corona virus alternative heilkunde naturheilkunde heiler teil 2 featured

COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) – ein Lehrer / Heiler empfiehlt – Teil 2

Datum: 03. März 2020
Thema: COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Allgemeine Empfehlungen

  • Vitamin C Zufuhr erhöhen. Zum Beispiel mit Limetten, Zitronen oder Ascorbinsäure.
  • Zucker verringern, stattdessen eher salzige Nahrungsmittel bevorzugen.
  • Alkohol dringend meiden und ausreichend schlafen.
  • Ruhe bewahren um das Immunsystem zu entlasten.

Lunge flexibel halten

  • Knoblauch in Öl eingelegt essen. Knoblauch stampfen und in Öl (Sonnenblumenöl) einlegen. Einen Teelöffel alle zwei Tage einnehmen.

Herstellung: Etwas Knoblauch schälen und pressen. Mit einem leichten Öl (z.B. Sonnenblumenöl übergießen). Kühl und trocken lagern. Die Inhaltsstoffe des Knoblauch halten Blutbahnen und Gefäßwände (z.B. Lungenbläßchen) weich und geschmeidig. Das Öl dient zur Konservierung bzw. zum Transport der Wirkstoffe in den Körper.

Gegen akute Entzündungen (auch Lunge)

  • 1 Teelöffel Essig mit 50 ml Wasser und einer Prise Salz mischen und trinken.

Bei Fieber

  • Fön für trockene Fiebersimulation. Einmal täglich einen warmen bis heißen Luftstrom an Mund und Nase vorbeiführen und einatmen. Bei Fieber mindestens 2h abwarten, dann schluckweise Wasser trinken um die Temperatur zu senken.
  • 1x Aspirin plus C auflösen und trinken (nur bei akuten Problemen und Fieber).

Über diese Beitragsreihe

Mit Beginn der Corona Pandemie, begann ein Pahuyuth Lehrer/Heiler allgemeine Empfehlungen zur Pflege und zum Erhalt der Gesundheit an die Schüler der Pahuyuth Schule in Berlin auszusprechen. Diese basieren auf dem überlieferten Wissen und den Erkenntnissen der traditionellen Freikämpferheilkunde. Wir haben uns entschieden diese Informationen kostenlos und unverbindlich mit der Öffentlichkeit zu teilen, um all jenen zu helfen die von SARS-CoV-2 / COVID-19 betroffen sind.

Wichtiger Hinweis: Obige Informationen sind ausschließlich Empfehlungen ohne Gewährleistung. Sie ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte oder Psychologen. Die hier aufgeführten Inhalte können und sollen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen zu beginnen. Den Anweisungen von Regierung und Behörden ist Folge zu leisten. Die Ansichten und Empfehlungen der Freikämpferheilkunde können von anderen Lehrmeinungen abweichen. Wir empfehlen sich umfassend zu informieren und alle verfügbaren Informationen auf der Basis von Logik und Rationalität abzuwägen.

Empfohlene Links

Bundesministerum für Gesundheit (Deutschland)
WHO (World Health Organization)
Johns Hopkins University Weltkarte

Ein Kaffee für den Lehrer

In früherer Zeit bestritten Pahuyuth Freikämpfer ihren Lebensunterhalt als Wanderheiler oder lebten abgeschieden in der Wildnis (Ruesi). Für ihre Dienste als Naturheiler oder Masseure gab man Ihnen häufig Unterkunft und Verpflegung. Um diese Tradition in die moderne zu adaptieren, haben wir einen Buy me a Coffee Account eingerichtet.

Die Einnahmen verwenden wir, um noch mehr Inhalte dieser Art für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen und so das kulturelle Erbe der alten Freikämpfer für zukünftige Generationen zu bewahren.

Pahuyuth traditionelle heilkunde heilwissen ausbildung kurs
Buy a coffee for a teacherBuy a coffee for a teacher

Über die traditionelle Freikämpfer-Heilkunde

Die traditionelle Heilkunde fußt zum Teil auf den Erkenntnissen über Körper, Geist und Seele aus dem Saiyasart, aber auch auf der praktischen Notwendigkeit Krankheiten und Verletzungen fernab der Zivilisation heilen zu können. Die traditionelle Heilkunde beinhaltet das Wissen über Heil-Massagetechniken, sowie über Heilkräuter und Heilpflanzen. Fragmente dieses Wissensgebietes fanden Eingang in die traditionelle Thai-Massage und anderen Naturheilverfahren.