was ist vergangenheit

Als Vergangenheit bezeichnet man im Saiyasart eine bereits geschehene und unveränderliche Tatsache. Was geschehen ist, ist geschehen und bleibt so.

Die Vergangenheit kann in der Gegenwart immer und immer wieder psychisch durchlebt werden, das birgt den Nachteil einer Haftung an der Vergangenheit, zumal das wiederholen des Erlebnisses oder Ereignisses unvollständig ist, da die entsprechenden Emotionen, die vorherrschten als diese Ereignisse oder Erlebnisse gegenwärtig waren, nicht mehr wiederholt oder in diesem Zusammenhang durchlebt werden können.

Die Vergangenheit bleibt so bestehen wie sie war, mit diesen Emotionen, ist allerdings so nicht mehr nachvollziehbar.
Die Vergangenheit grenzt unmittelbar an die Zukunft.