was ist rudelboxen

Als Rudelboxen bezeichnet man (salopp) MUAI-Partnertrainings mit mehreren Partnern gleichzeitig. Diese Trainingsfom dient unter anderem dem peripheren Sehen sowie der Vermittlung von Techniken und Taktiken, um lebensbedrohliche Kampfsituationen mit mehreren Angreifern zu überleben.

Varianten des Rudelboxens (Beispiele)

  • Jeder gegen jeden
  • Einer gegen alle
  • Zwei gegen alle
  • Drei gegen alle
  • Vier gegen alle
  • Zwei gegen zwei
  • Drei gegen drei
  • Vier gegen vier

Beispielvideo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rudelboxen in anderen Disziplinen

Partnertrainings mit mehreren Partnern gibt es in allen Pahuyuth-Disziplinen. In fortgeschritteneren Lernstufen finden sie häufig unter Einbeziehung von interdisziplinärem Training statt.