Was ist ein Pu Som Fao Sap?

Ein Pu Som Fao Sap (ปู่โสมเฝ้าทรัพย์, Großvater Ginseng) ist ein Wächtergeist aus der thailändischen Folklore.

Hintergrund

Pu Som Fao Sap (Großvater Ginseng) ist ein Wächtergeist, der wertvolle Schätze oder Schätze von nationaler Wichtigkeit bewacht und angeblich wie ein ehrwürdiger alter Mann aussieht.

Verschiedene Zeitungsberichte aus dem zwanzigsten Jahrhundert berichten von Diebstählen (z.B. 1957 n. Chr. im Sombat-Verlies des Wat Ratchaburana), nach denen sich die Diebe entweder freiwillig gestellt oder anderweitigen Schaden erlitten haben sollen, so dass große Teile des Diebesguts letztlich zurückfanden. Angeblich soll bei diesen und anderen Begebenheiten ein Pu Som Fao Sap gewirkt haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Blogbeiträge

Guide Geister geisterwesen der thailaendischen Folklore featuredBy Xavier Romero-Frias - Own work based on ผี (Thai ghosts), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20645495

Zum Glossarium

➔ Glossar

Begriff suchen