Was ist ein Phi Thuai Khaeo?

Phi Thuai Khaeo (ผีถ้วยแก้ว), der Geist des Gläserrückens, ist ein Geistwesen aus der thailändischen Folklore.

Hintergrund

Phi Thuai Khaeo, ist eine Art thailändisches Ouija, das in Thailand praktiziert wird. Es heißt, dass dieser Geist herbeigerufen werden kann, indem man ein umgedrehtes Glas auf einen Tisch stellt und ihm Fragen stellt.

Das Glas wird sich dann angeblich bewegen, um die Fragen zu beantworten. Manche sagen, dass dieser Geist ein bösartiger Geist ist, der den Menschen gerne Streiche spielt, während andere glauben, dass es sich um einen ein gutartiger Geist, der den Menschen helfen kann, mit den Toten zu kommunizieren.

Die Verwendung von Ouija als Mittel zur Kommunikation mit der Geisterwelt wurde erstmals in China um 1100 n. Chr., in der Song-Dynastie, dokumentiert. Bei dieser Methode, die als fuji „Planchetten-Schreiben“ bekannt ist, wurde ein kleines Brett oder eine Planchette verwendet, um Nachrichten zu schreiben.

Die Verwendung solcher Tafeln als Mittel der Geisterbeschwörung und der Kommunikation mit den Toten zog sich durch die gesamte chinesische Geschichte und wurde sogar von der Quanzhen-Schule während der Qing-Dynastie übernommen.

Die Verwendung von Fuji-Brettern wurde jedoch schließlich von der herrschenden Dynastie verboten. Heute wird das Ouija-Brett oft als Spielzeug oder Scherzartikel betrachtet, doch seine Ursprünge lassen einen eher spirituellen Zweck erkennen.

Empfohlene Blogbeiträge

Pahuyuth Wan wai kru khru lehrer gedenktag 23 juni FEATURED

Wan Wai Kru – Der Lehrergedenktag

,
Jedes Jahr, am 23. Juni, begehen Pahuyuth Freikämpfer den sogenannten Lehrergedenktag (Wan Wai Kru). In diesem Beitrag erklären wir ...
The lost wizards of thailand ruesi lersi featured 2022

Dokumentarfilm: The Lost Wizards of Thailand

,
The Lost Wizards of Thailand ist ein Dokumentarfilm über die letzten Ruesi / Lersi in Thailand. Hier kannst Du Dir den Film in voller Länge ansehen.