Was sind Phi Song Nang?

Phi Song Nang (ผีสองนาง) sind weibliche Geister aus der thailändischen Folklore, die junge Männer erst anlocken, dann angreifen und töten.

Hintergrund

Der thailändischen Folklore zufolge sind Phi Song Nang weibliche Geister, die in den Wäldern und Flüssen leben. Sie nehmen oft die Gestalt schöner Frauen an und nutzen ihren Charme, um ahnungslose junge Männer in die Wälder zu locken. Sobald ihr Opfer allein ist, greifen die Phi Song Nang an und töten es.

In einigen Versionen der Legende verspeist der Geist dann sein Fleisch, während er in anderen Versionen einfach sein Blut aussaugen will. Die Phi Song Nang ist in der thailändischen Kultur ein gefürchteter Geist, und ihre Geschichte wird oft benutzt, um junge Männer vor den Gefahren zu warnen, sich allein in die Wildnis zu wagen.

Das Motiv der Phi Song Nang wurde in verschiedenen thailändischen Werken aufgegriffen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ähnliche Blogbeiträge

Guide Geister geisterwesen der thailaendischen Folklore featuredBy Xavier Romero-Frias - Own work based on ผี (Thai ghosts), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20645495

Zum Glossarium

➔ Glossar

Begriff suchen