Was ist Phi Krasue?

Phi Krasue (ผีกระสือ) ist ein Geist aus der thailändischen Folklore, der in der Regel als weiblicher Kopf dargestellt wird, dessen Eingeweide teilweise herabhängen und oft von einem Kleid bedeckt sind.

Hintergrund

Phi Krasue ist ein gefürchteter Geist in Thailand, Laos, Kambodscha und Malaysia. Die Phi Krasue soll die Gestalt einer schönen Frau in einem langen, fließenden Kleid annehmen und ist dafür bekannt, dass er seine Opfer in seinen Bann zieht. Diese Geister sind auch Teil des laotischen, kambodschanischen und malaiischen Glaubens und suchen schwangere Frauen entweder unmittelbar vor oder kurz nach der Geburt auf. Der Geist versucht dann, mit seiner langen Zunge in sie einzudringen, um den Fötus oder die Plazenta zu verzehren.

Phi krasue By Xavier Romero Frias Own work based on ผี Thai ghosts CC BY SA 3.0

Phi krasue By Xavier Romero Frias Own work based on ผี Thai ghosts CC BY SA 3.0

Es ist anzunehmen, dass die Darstellung von Phi Krasue auf erhängte Frauen zurückgeht, deren Unterkörper von Tieren abgefressen wurden.

Empfohlene Blogbeiträge

Saiyasart der rikschamann 2022

Der Rikschamann

Eine Saiyasart-Kurzgeschichte über Hoffnungen, Wünsche und den eigentlichen Sinn des Daseins.
Guide Geister geisterwesen der thailaendischen Folklore featuredBy Xavier Romero-Frias - Own work based on ผี (Thai ghosts), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20645495

Guide: Geisterwesen der thailändischen Folklore

Der Glaube an Geister und Geistwesen ist in der thailändischen Kultur weit verbreitet. In diesem Blogbeitrag stellen wir einige der bekanntesten Geister vor.
2013 Saiyasart einfuehrung in das wahrheitswissen FEATURED

Saiyasart – Einfuehrung in das Wahrheitswissen (2013)

Auf dieser Seite teilen wir eine Aufzeichnung der Informationsveranstaltung zum Saiyasart, die 2013 in der Kampfkunstschule Neukölln in Berlin stattfand.