Was ist ein Nahkämpfer (Muai Sann)?

Als Nahkämpfer (Muai Sann) bezeichnet man einen Muai-Kämpfer, der hauptsächlich Basistechniken (Mae Maih) und Technikvarianten (Look Mai) einsetzt, die für den Nahkampf geeignet sind (Ellenbogen und Knie). Das Gegenteil von Muai Sann bezeichnet man als Muai Jau (Distanzkämpfer).

Hintergrund

Muai Sann ist kein spezifischer Kampfstil, sondern ein Attribut, das einem Kämpfer zugeschrieben wird.

In früheren Zeiten wurde bei MUAI-Kämpfen auf die erfolgreiche Durchführung oder Vereitelung von Techniken gewettet. Der Ausgang eines Kampfes war dabei sekundär, denn die eigentliche Faszination lag darin zu sehen, ob es einem Kämpfer gelänge, seine Techniken und Taktiken erfolgreich durchzusetzen oder nicht. Erst durch die Industrialisierung des Muay Thai verschob sich der Schwerpunkt auf, für die breite Masse leicht verständliche, Punkte, Siege und Niederlagen.

Für Kenner der Materie dürfte beispielsweise die Frage interessant gewesen sein, ob es einem Nahkämpfer (Muai Sann) gelingen würde, die Reichweite eines Distanzkämpfers (Muai Jau) zu überwinden und in den Nahkampf zu gelangen.

Empfohlene Blogbeiträge

Muay Thai und Olympia olympiade olympische spiele sportarten disziplinen

Muay Thai und Olympia?

Auf dieser Seite teilen wir einen Archivtext, der im Jahr 2000 n. Chr. (kurz vor den Olympischen Sommerspielen in Sydney) verfasst und auf unserer alten Website veröffentlicht wurde.
Pahuyuth thai tv reportage ueber das muay muai thai studio in berlin 1981 kanal 10

TV-Bericht über das Muai-Thai Studio (1981)

,
Auf dieser Seite teilen wir einen TV-Bericht und Reportage des thailändischen Staatsfernsehens (Kanal 10) über das Muai-Thai Studio aus dem Jahr 1981.
Waih wai kru khru ram muai muay warum wir ihn nicht mehr unterrichten FEATURED

Der RAM MUAI und warum wir ihn nicht mehr unterrichten

Schon seit 2018 wird der "Wai Khru Ram Muay" nicht mehr von uns gelehrt. Warum das so ist, erklären wir in diesem Bleogbeitrag.