was ist muay sakon

Als Muay Sakon (westliches Boxen) bezeichnete man ursprünglich britisches Boxen nach Queensbury Regeln. Später setzte sich dieser Begriff für westliches Boxen im Allgemeinen durch. Der Zusatz „Sakon“ (international bzw. universell) dient dabei der Differenzierung zum Muay (Thai).