Was ist ein Krankengeist?

Als Krankengeist (Pieh Tayhah) bezeichnet man im Saiyasart eine Krankheit mit Todesfolge entstandene Magische Gestalt bzw. Geistererscheinung.

Hintergrund

Krankengeister sind Geister von Menschen und Tieren, die durch Krankheiten wie zum Beispiel Malaria, Tuberkulose oder eine Vergiftung, oder durch die Einwirkung eines Geistes (Spuk) verstarben, und nun auf die klägliche Trennung ihrer Seele von ihrem Körper aufmerksam machen.

Ähnliche Blogbeiträge

Guide Geister geisterwesen der thailaendischen Folklore featuredBy Xavier Romero-Frias - Own work based on ผี (Thai ghosts), CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20645495

Zum Glossarium

➔ Glossar

Begriff suchen