was ist abhaengige liebe

Als abhängige Liebe bezeichnet man im Saiyasart eine Beziehung die sich zwischen zwei Menschen auf der Grundlage einer gegenseitigen oder einseitigen Abhängigkeit gebildet hat. Die Abhängigkeit zu einander oder von einander hat bei genauer Betrachtung einen emotionalen Grund.

Ein gutes Beispiel für eine solche Liebe sind Paare, wo einer dem anderen in schweren Zeiten behilflich war und der andere aus großer Dankbarkeit geblieben ist und eine Partnerschaft gebildet hat.

Eine andere Art davon ist, wenn zwei Menschen gemeinsam durch schwere Zeiten gegangen sind oder sich in solchen Zeiten kennen gelernt und gegenseitig geholfen haben und darauf hin eine Partnerschaft begründet haben.

Ein weiteres Beispiel ist ein Paar das dadurch entstanden ist, dass einer den Anderen von sich abhängig gemacht hat. Die Spielarten sind sehr vielfältig.

Für die Bildung dieser Liebe sind entweder große Dankbarkeit oder Schuldgefühle oder ein hohes Maß an Mitleid notwendig. Die Emotion die sich hier verbirgt ist die Habgier.

Es ist durchaus normal dass in schweren Zeiten und bei gegenseitigen Hilfestellungen etwas wie eine Bindung entsteht und es sogar zu Körperlichkeiten kommt. Es ist auch möglich die entstandene Beziehung dann weiter fortzusetzen.

Auch hier ist die Bindung zu einer früher oder später stattfindenden Auflösung gedacht oder bei gewaltsamer Fortsetzung zu einem Leben neben einander verurteilt.

Wiederum ist nicht gesagt, dass sich nicht auch aus diesen Beziehungen eine körperlose Liebe entwickeln kann, sofern der Verstand einsetzt und klar wird warum Habgier hinter diesen Ereignissen steckt.